Kleiner
Standard
Größer
Verwaltung Bürgerservice Stadtleben Generationen Politik
Zur Startseite
Start Bad Hersfeld > Ich lebe hier  > Verwaltung > Sonderseiten > Hessentag 2019
Suche starten

Der 59. Hessentag vom 7. bis 16. Juni 2019
findet in Bad Hersfeld statt!

Bevor der Hessentag 2019 eine eigene Internetpräsenz erhält, finden Sie hier einige Informationen zum Stand der Vorbereitungsarbeiten.
Die Hessentagsbeauftragte Anke Hofmann und ihr Team können Sie per Email unter hessentag2019@bad-hersfeld.de erreichen.

Bürgerinformation am 24. Mai 2017 in der Schilde-Halle:
"Superstars beim Hessentag 2019 – ja oder nein?"

Informationen des Hessentagteams vom Abend finden Sie hier.

Auszüge aus der lokalen und regionalen Berichterstattung zur Veranstaltung:

Hersfelder Zeitung: Großveranstaltungen beim Hessentag in Bad Hersfeld: Infoabend war gut besucht

Kreisanzeiger: Bürger wollen Hessentags-Konzerte

Osthessen News: Hessentag, nicht kleckern, sondern klotzen - Gut besuchter Info-Abend

 

Kabinettsentscheidung vom 8. November 2016:
Bad Hersfeld ist Hessentagsstadt 2019

Der Hessentag 2019 findet in Bad Hersfeld statt. Diese Entscheidung des Kabinetts gab Ministerpräsident Volker Bouffier gemeinsam mit dem Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, heute in Wiesbaden bekannt.

„Bad Hersfeld ist das Herz der Region Hersfeld- Rotenburg. Von daher passt der Hessentag gut in die osthessische Kreis- und Kurstadt. Er wird als Impulsgeber über die Stadtgrenzen hinaus in die Region wirken wird“, sagte Volker Bouffier.

Gemeinsam mit dem Staatskanzleichef überreichte der Regierungschef dem Bürgermeister der Stadt Bad Hersfeld, Thomas Fehling, die offizielle Bestätigung, dass die Stadt Ausrichter des 59. Landesfestes sein wird. „Ich freue mich, dass sich die Festspielstadt nach 1967 zum zweiten Mal für die Ausrichtung beworben hat. Sie wird durch die Investitionen von einem langfristigen und starken Schub für die Stadt- und Regionalentwicklung profitieren. Mit der finanziellen Förderung des Landes können städtische Projekte und Infrastrukturmaßnahmen realisiert werden, die schon geraume Zeit geplant waren und die für Jahrzehnte bestehen bleiben. Und deswegen gilt für Bad Hersfeld, was auch für viele vorige Ausrichterstädte galt: Der Hessentag dauert zehn Tage, wirkt aber für Jahrzehnte“, so der Regierungschef.

Die Bad Hersfelder Delegation in Wiesbaden (v.l.n.r.): Stv. Stadtverordnetenvorsteher Karsten Vollmar, Bürgermeister Thomas Fehling, Ministerpräsident Volker Bouffier, Staatsminister Axel Wintermeyer, Erster Stadtrat Gunter Grimm, Stadtverordneter Andreas Rey, Hessentagsbeauftragte Anke Hofmann, Stadtverordneter Jürgen Richter und Stadtverordneter Hans-Heinrich Jäger

„Jede Stadt prägt den Hessentag auf ihre Weise und jeder Hessentag prägt die ausrichtende Stadt. Stand bei der ersten Ausrichtung 1967 noch die Teilung Deutschlands im Mittelpunkt des damaligen Hessenfestes, wird der Fokus nun auf den Kernthemen Kultur, Klima, Kommunikation und Kur liegen. Denn die Stadt hat mit ihren großen Söhnen Konrad Zuse und Konrad Duden, dem preisgekrönten Kurpark und ihren bekannten Festspielen viel zu bieten. Zudem will sie den Hessentag klimaneutral und ressourcenschonend ausrichten und das Fest der Hessen damit nachhaltig gestalten“, sagte Staatsminister Wintermeyer.

„Ganz große Klasse!“ So kurz und knapp drückte Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling seine Freude über die Entscheidung der Landesregierung aus. „Die Besucherinnen und Besucher werden 2019 einen Hessentag mitten in der Stadt erleben, dort wo unsere vielfältigen Traditionen und Attraktionen lebendig sind. Diese einmalige Großveranstaltung wird zugleich viele Impulse für unsere Weiterentwicklung freisetzen – und auch das wollen wir den Gästen präsentieren: das Bad Hersfeld von morgen. Wir freuen uns sehr, im Jahr 2019 Gastgeber für alle Hessen sein zu dürfen.“

Bad Hersfeld mit seinen rund 29.000 Einwohnern wird durch elf Ortsteile geprägt. Weit über die Landesgrenzen hinaus ist die Stadt durch ihre seit 1951 alljährlich stattfindenden Festspiele in der Stiftsruine bekannt. Neben der Kultur wird die Kommune an der Fulda besonders für ihre Kurmöglichkeiten geschätzt. Bad Hersfeld ist seit 1949 offiziell Kurstadt und seit 1963 Hessisches Staatsbad. Der Kurpark und der Heilbetrieb sind nicht nur erholsam, sondern mit Blick auf den demografischen Wandel auch ein Wirtschaftsfaktor.

„Der Hessentag ist das attraktivste Landesfest Deutschlands und hat sich zu einer starken Marke entwickelt“, sagte der Hessische Ministerpräsident. Es wurde 1961 von dem damaligen Ministerpräsidenten Georg August Zinn ins Leben gerufen und diente der Integration von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Hessen ein neues zu Hause fanden. Das Landesfest sollte identitätsstiftend sein und Einheimische, Flüchtlinge und Vertriebene einander näherbringen. „Dieser Gedanke ist heute aktueller denn je“, so Volker Bouffier.

(Quelle: Hessische Landesregierung, Wiesbaden, 08.11.2016)

 

 

Bewerbungsunterlagen aus dem Jahr 2016

Bewerbung Hessentag 2019

Bewerbungsschreiben:

 

 

Anlage 1 (Investitionsprojekte)

Anlage 2 (Flächenplan)

Anlage 3 (Verkehrsplan)

Projektübersicht

Projekt 01 Neubau eines Funktionsgebäudes für die Bad Hersfelder Festpiele am Standort des alten Zollhauses

Projekt 02 Sanierungskonzept Geistalbad

Projekt 03 Stadtortentwicklung Markt 34 - 36

Projekt 04 Städtebauliche Umgestaltung der Hainstraße (Landstraße L3159 mit Verbesserung der Querungsmöglichkeiten für Fußgänger

Projekt 05 Bau eines Stadtarchives

Projekt 06 Parkplatz für das Bürgerhaus Petersberg

Projekt 07 Errichtung von Bike-Stationen sowie Optimierung / Erweiterung von Fahrradabstellanlagen

Projekt 08 Klimafreundliche Entwicklung Wever-Gelände

Projekt 09 Umbau eines Knotenpunktes zu einem Kreisverkehrsplatz im Einfahrtsbereich des Kurparkes

Projekt 10 Sanierung Hessenstadion

Projekt 11 Sanierung und Modernisierung Heimatmuseum

Projekt 12 Erschließungder Fuldaaue für Radfahrer, Kanuwanderer, Wohnmobilisten und Sportler, Bau einer behindertengerechten Brücke über die Fulda, Bau von geeigneten Rast- und Übernachtungsplätzen

Projekt 13 Erneuerung des Zeltdaches der Stiftsruine

Projekt 14 Standortentwicklung ehem. Herkulesanlagen

Projekt 15 Premiumwanderweg für Bad Hersfeld

Projekt 16 Städtebauliche Neugestaltung von Teilbereichen des Marktplatzes und einer Grünfläche am Linggplatz (Einschließlich Modernisierung Toilettenanlage)

Projekt 17 Ausweisung Wanderparkplatz für den Hessenpark

Projekt 18 Klimafreundlicher Hessentag

Projekt 19 Sanierung Mehrzweckhalle Sorga

Projekt 20 Anschaffung Tribünenanlage Festpiele, Regenschutz für zentralen Bühnenbereich

Projekt 21 Sanierung Grillplätze Fuldasee

Projekt 22 Erneuerung touristischer Beschilderung an Bundesfernstraßen

Projekt 23 Betrieb autonomer Shuttle-Bussysteme

Projekt 24 Nachhaltiges Sanierungskonzept für den Betrieb Kurbad Therme

Projekt 25 Umgestaltung des Stadtbushaltepunktes in der Breitenstraße einschließlich Optimierung Nebenanlagen

Projekt 26 Ausweisung eines barrierefreien Teilstückes Pilgerweg Lutherweg 1521

Projekt 27 Sanierung Parkplatz Sporthaus Kathus

Projekt 28 Smart City-Center Bad Hersfeld

Projekt 29 Sanierung der Parkplätze am Dorfgemeinschaftshaus Heenes

Projekt 30 "Anstifter" - App-gesteuerte Illumination des Stiftsbezirks für den Hessentag und das Stadtmarketing

Projekt 31 Betrieb autonomer Transportsysteme zur Sicherstellung der schnellen Versorgung der Hessentagsstandorte mit administravien Mitteln und die Fortführung des Projektes im Rahmen eine Online City-Mail

Projekt 32 Realisierung Smart City-Lab im Unternehmenspark Hersfeld-Ludwigsau

Projekt 33 Digitale Beschilderung / Werbung

Projekt 34 Smarter Solar-Radweg, der Energie produzierenden Radweg

Projekt 35 Festpiel-Fersehen / Entertainment-Kanal

 

 

Bundestagswahl 2017
Direkt zum Veranstaltungskalender
Zum Stadtplan
Zur Website der Stadtwerke Bad Hersfeld
Zur Website des wortreich in Bad Hersfeld
Zur Website des E-Punkts in Bad Hersfeld
Dorferweiterung 2014
Zu unserer Facebook-SeiteZu unserer Twitter-Seite