Kleiner
Standard
Größer
Verwaltung Bürgerservice Stadtleben Generationen Politik
Zur Startseite
Start Bad Hersfeld > Ich lebe hier
Suche starten

Bürgermeister FehlingLiebe Bürgerinnen und Bürger,

ich heiße Sie ganz herzlich auf  unserer Website willkommen!

Bewegte Zeiten in Bad Hersfeld – das Jahr 2014 war bisher für uns sehr ereignisreich. So hat der Wegfall bedeutsamer Gewerbesteuereinnahmen uns im ersten Halbjahr einen schwierigen Prozess der Haushaltskonsolidierung auferlegt, der aber letztendlich zu einer mehrheitlichen Entscheidung geführt werden konnte.

Wenn der Wind stark weht, tut zuweilen ein bisschen Gelassenheit ganz gut. Und die Erinnerung daran, dass unsere Heimatstadt inzwischen 1278 Jahre jung ist und schon viele schwierige Momente überstanden hat. So werden wir mit vereinten Kräften auch die anstehenden Hausaufgaben gut meistern. Ich vertraue auf die Kreativität und das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, der ehrenamtlichen Stadtpolitikerinnen und Stadtpolitiker sowie von Ihnen als interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Auch ich werde gerne weiterhin meinen Beitrag dazu leisten.

Selbst in Zeiten wirtschaftlich schwieriger Rahmenbedingungen gilt, dass ohne Feste keine organisierte Gemeinschaft leben kann. Kunst, Kultur und Veranstaltungen sind kein Überfluss, sondern menschliches Grundbedürfnis und Glücksfaktor für alle.

Einer der kulturellen Höhepunkt des Jahres, das Lullusfest, ist im Oktober wieder sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Nun geht es mit Vollgas weiter in der Entwicklung des zweiten “Alleinstellungsmerkmals“, das Bad Hersfeld besitzt: die Festspiele in der Stiftsruine.

Der neue Intendant Dieter Wedel und sein Team sind mitten in den Arbeiten für den nächstjährigen Spielplan. Er wird bis Ende November fertig sein, damit wir rechtzeitig mit dem wichtigen Vorverkaufsgeschäft in der Weihnachtszeit beginnen können. Wie hatte Wedel bei seiner Vorstellung im September gesagt: „Wer Angst hat vor dem feiern, der soll keine Festspiele veranstalten“ Wir machen Festspiele – und freuen uns auf eine tolle Saison 2015!

Viel Spaß beim Stöbern und Finden auf unseren Internet-Seiten. Sollte mal etwas nicht so funktionieren, wie Sie es erwarten, oder sogar ganz fehlen, dann lassen Sie es uns bitte unbedingt wissen. Wir wollen jeden Tag einen Schritt besser werden. Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Rudolph (Tel. 06621 201-269 oder unter E-Mail srudo@bad-hersfeld.de) gerne zur Verfügung.

Ihr
Thomas Fehling - Bürgermeister der Lullusstadt Bad Hersfeld


Weihnachtsansprache

von Bürgermeister Thomas Fehling

Sehen Sie die Ansprache als Video: https://www.youtube.com/user/TVFilmCentral

Liebe Hersfelder Bürgerinnen und Bürger, 

meine Damen und Herren, geht es Ihnen wie mir? Kaum zu glauben – es ist schon wieder Vorweihnachtszeit. Bevor Sie und ich mit unseren Familien und Freunden das Weihnachtsfest feiern, wende ich mich an Sie, um ein wenig Rückschau zu halten auf ein bewegtes Jahr 2014.

In meiner Ansprache des Vorjahres hatte ich gesagt:„Wir alle sollten uns im nächsten Jahr darauf gefasst machen, auf so manches Liebgewonnene verzichten zu müssen.“ Ich hätte mir gewünscht, damit nicht recht zu behalten.

Aber, es traf uns zu Beginn dieses Jahres sehr heftig. Einbrüche bei der Gewerbesteuer in Millionenhöhe zwangen uns, die fast abgeschlossenen Haushaltsberatungen im Februar neu zu beginnen.

In kurzer Zeit und doch verspätet, wurde im Mai der Haushalt 2014 mit großer Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet – allerdings mit einem deutlichen Defizit, dass es in den nächsten drei Jahren wieder abzubauen gilt.

Gleich danach ging es an die Planungen der Finanzen fürs nächste Jahr. Der Haushalt 2015 muss zudem noch in einer völlig anderen Systematik aufgestellt werden - weg von der kameralistischen Behördenbuchführung, hin zur sogenannten Doppik, der kaufmännischen Kontenführung.

Eine enorme Aufgabe nicht nur für unsere Verwaltung, sondern auch Neuland für unsere Entscheidungsträger. Mein herzlicher Dank und Respekt gilt den ehrenamtlichen Stadtpolitikern dafür, wie sie dieses enorme und auch inhaltlich anspruchsvolle Arbeitspensum bisher bewältigt haben!

Die ersten Zahlen signalisieren uns: Unser Haushaltsicherungskonzept, mit dem wir bis 2017 wieder die „schwarze Null“ erreichen wollen, wird eingehalten. Wir sind auf Kurs.

Geld und Zahlen allein aber machen nicht unser Gemeinwesen aus. Sie sind Mittel zum Zweck, etwas für unsere Heimatstadt zu bewegen. Denn darum geht es uns wirklich in der Kommunalpolitik: In Bad Hersfeld Projekte so umzusetzen, dass sich die Lebensqualität für die Menschen in unserer Stadt verbessert.

Es gilt also, auch und gerade das Gute im Blick zu haben und uns darauf zu konzentrieren, was wir selber in unserer Stadt gestalten können. An sinnvollen Projekten und positiven Ergebnissen kann sich die Bilanz für das fast vergangene Jahr sehen lassen.

Im Schilde-Park ist eine neue Kindertagesstätte „Abenteuerland“ eröffnet worden. Dies ist eine tolle, moderne Einrichtung geworden. Sie macht den Schilde-Park zu einem Park der Generationen.

Intensive Bautätigkeiten gab und gibt es an vielen Stellen unserer Innenstadt.Der Umbau des Parkhauses am Neumarkt zu einem Hotel und als neue Heimat für das Buchcafé geht zügig voran. Vermutlich ab März wird die Oberstadt um Brink und Johannesstraße dadurch deutlich aufgewertet.

Es wird auch sonst investiert in Bad Hersfeld. Was wir übergangsweise als lästige Verkehrsbehinderungen an vielen Baustellen ertragen müssen, ist auf der anderen Seite ein deutliches Vertrauen in den Standort Bad Hersfeld.

Seien wir froh darüber - das sind gute Investitionen für die Zukunft, die wir von Seiten der Stadtverwaltung und der Politik unterstützt haben.

Auch die Stadtteile haben uns viel Freude gemacht: Asbach und Kathus waren beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit einem ersten und zweiten Platz sehr erfolgreich. Der Stadtteil Petersberg hat Bad Hersfeld als „dolles Dorf“ im Hessischen Fernsehen würdig vertreten.

Nicht nur wir selbst sind von unseren Projekten überzeugt, sondern auch von außen erhalten wir Zustimmung in Form von Ehrungen und Preisen.

• Unlängst wurde unsere Schilde-Halle zu einem der besten 10 Veranstaltungsstandorte in Deutschland gewählt.
• Die Aktivitäten rund um den Schilde-Park haben gerade vor ein paar Tagen den Deutschen Städtebaupreis erhalten – zusammen mit Städten wie Hamburg oder München!
• Und, um ein letztes erfreuliches Beispiel zu nenne, unsere Stadtbücherei am Marktplatz hat den mit 10.000 Euro dotierten Hessischen Bibliothekspreis 2014 erhalten.

Auch deshalb verzeichnen wir seit vier Jahren einen leichten, aber kontinuierlichen Bevölkerungszuwachs, ganz entgegen dem demographischen Trend. Bad Hersfeld ist eine schöne und dynamische Stadt!

Natürlich dürfen in einem Jahresrückblick die Bad Hersfelder Festspiele nicht fehlen. Welche Bedeutung sie haben, können wir am Besuch von zwei Bundespräsidenten während der Festspielsaison ermessen. Eine ganz besondere Ehre für unsere Stadt.

Was jedoch nach der politischen Mehrheits-Entscheidung, die Zusammenarbeit mit dem damaligen Intendanten zu beenden, an politischen Grabenkriegen und medialem Schlagabtausch stattfand, hat das politische und gesellschaftliche Leben in unserer Stadt schwer belastet.

Im Rückblick auf diese konfliktreiche Zeit hat sich auch meine Sichtweise auf bestimmte Formen des Umgangs verändert. Ich würde heute manches anders machen. Es hat viele persönliche Verletzungen gegeben.

Einer der emotionalsten beruflichen Momente für mich war sicher der Augenblick, als es uns gelungen war, Dr. Dieter Wedel als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zu gewinnen.

Er war schon zu Beginn der Gespräche meine klare Nummer 1 für die Position. Ich bin davon überzeugt, dass er die Bad Hersfelder Festspiele richtig voranbringen wird.

Uns ist mittlerweile eine Befriedung der Situation gelungen und wir können positiv zur Sacharbeit zurückkehren. Der Spielplan für die nächste Saison ist fertig! Der Vorverkauf der Festspielkarten hat am 6. Dezember begonnen!

Erlauben Sie mir, dem städtischen Festspielteam an dieser Stelle meinen Dank auszusprechen, stellvertretend für alle meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtverwaltung.
In diesem Jahr waren die Anforderungen in vielen Bereichen meines Hauses besonders hoch – und sie wurden dennoch bewältigt.

Doch die gute Arbeit einer Stadtverwaltung allein reicht nicht aus, um eine Stadt weiterzuentwickeln. Ob Magistrat oder Stadtverordnete, ob Ortbeiräte oder Sportvereine, ob Kulturgruppen oder soziale Hilfsorganisationen – dort schenken uns viele Einzelpersonen freiwillig viel Zeit und Energie für die Gestaltung unserer Stadt.

Ohne Ihr aller Mitwirken würde in uns in Bad Hersfeld etwas ganz Wichtiges fehlen. Darum werde ich nicht müde, es zu wiederholen: Mein ganz besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr allen Ehrenamtlichen in unserer Stadt für ihr unablässiges Engagement.

Liebe Hersfelderinnen und Hersfelder, meine Damen und Herren, ich wünsche Ihnen eine gesegnete Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest 2014. Kommen Sie gut ins neue Jahr 2015 – was immer es auch uns allen bringen mag,Ihnen wünsche ich alles erdenklich Gute!

Ihr Thomas Fehling


Bildband „Erlebe Bad Hersfeld im Wandel“

Ein Projekt der Jahrgangsstufen 8 und 9 der Konrad-Duden-Schule

Am 2. Dezember 2014 wurde ein neuer Bildband „Erlebe Bad Hersfeld im Wandel" im Kurhaus Bad Hersfeld der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Konrad-Duden-Schule hat in einem Schülerprojekt dieses Buch produziert.

Die Kreisstadt Bad Hersfeld unterstützt dieses Projekt.
 
Verkaufsstart ist am 03. Dezember 2014, der Verkaufspreis beträgt 17,90 €.


Verzeichnis der Verkaufsstellen

Firma / Institution

Hoehlsche Buchhandlung, Weinstraße 21

Hersfelder Zeitung, Benno-Schilde-Platz 2

Tourist-Information/wortreich, Benno-Schilde-Platz 1

Stadtbibliothek/Kartenzentrale, Am Markt 1

Kurbetrieb, Am Kurpark 10

Die Kur- und Festspielstadt informiert


18.12.2014
Stadtverwaltung Bad Hersfeld bleibt am 24. und 31. Dezember geschlossen
18.12.2014
Umfangreiche Fördermittel für den Schilde-Park
18.12.2014
Stadtkasse zieht Geld im Januar später ein
18.12.2014
Süß und weitgereist - Partnerstadt Sumperk engagiert sich für sozialen Zweck
18.12.2014
Bad Hersfeld beschließt Haushalt für 2015
17.12.2014
Bad Hersfeld in der Fernsehdokumentation „Hessen von oben“ am 26.12.2014 um 18:45 Uhr
12.12.2014
Verlegung der Bushaltestelle Breitenstraße
12.12.2014
Vollsperrung der Kaplangasse
12.12.2014
Baumpflegarbeiten in der Homberger Straße am 16. und 17. Dezember
11.12.2014
Vollsperrung Obere Frauenstraße

[Alle Meldungen]

 

Amtliche Bekanntmachungen


15.12.2014Aufhebungssatzung *
27.11.2014Entwurf Haushaltssatzung 2015 *
20.11.2014Bauleitplanung der Kreisstadt Bad Hersfeld *
18.09.20146. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich "Hainstraße 5 - Postge-lände – Bad Hersfeld" mit umweltbezogenen Informationen *
05.09.2014Flurbereinigungsverfahren Hauneck B 27 - UF 1863 - Landkreis Hersfeld-Rotenburg *
13.08.2014Vereinfachte Umlegung - Abteiweg *
13.08.2014Vereinfachte Umlegung - Am Frauenberg *
28.07.2014Information für die Fischereiberechtigten über die Durchführung von Untersuchungen zur Fischfauna im Zuge der Umsetzung der EU-Waserrahmenrichtlinie 2000/60/EG *
16.07.2014Benachrichtigung über die Durchführung von Untersuchungen zur Fischfauna im Zuge der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinien 2000/60/EG *
18.06.2014Haushaltssatzung der Kreisstadt Bad Hersfeld für das Haushaltsjahr 2014 *

[Alle Amtlichen Bekanntmachungen]

* Bitte beachten Sie:

Die mit Sternchen markierten Links können Sie als PDF-Dokument auf Ihrem Rechner öffen. Zur Ansicht des Dokuments ist der "Acrobat Reader" erforderlich. Sollten Sie ihn noch nicht zur Verfügung haben, so können Sie ihn hier herunterladen.

 

Auf die Schnelle

Was erledige ich wo? Unser Behördenwegweiser
Formulare und Anträge
Veranstaltungskalender

 

Oper Bad Hersfeld
Direkt zum Veranstaltungskalender
Zum Stadtplan
Zur Website der Stadtwerke Bad Hersfeld
Zur Website des wortreich in Bad Hersfeld
Zur Website des E-Punkts in Bad Hersfeld
Zur Website des Luther Reformation 2017
Shopping in Bad Hersfeld - Stadtmarketing
Dorfentwicklung
Zu unserer Facebook-SeiteZu unserer Twitter-Seite