[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahrenLandtagswahl 2018Mehr erfahren

 

28.06.2018

Verabschiedung von Gerhard Kraft und Jürgen Wolff aus dem Louis-Demme-Stadtarchiv Bad Hersfeld

Gerhard Kraft (links) und Jürgen Wolff


Es war die Familienforschung, die einst Gerhard Kraft in das Stadtarchiv geführt hat, und es soll nun das Schreiben der eigenen Familiengeschichte sein, die ihn dazu bewog, das Stadtarchiv wieder zu verlassen. 16 Jahre – seit 2002 – hat Gerhard Kraft zuverlässig das Stadtarchiv betreut: Anfragen beantwortet, Akten übernommen und verzeichnet – und maßgeblich dazu beigetragen, das Stadtarchiv in eine digitale Welt zu führen. Und es war Herr Kraft, der Jürgen Wolff davon überzeugen konnte, sein Wissen dem Stadtarchiv zur Verfügung zu stellen. Beide verlassen zum 30. Juni 2018 das Louis-Demme-Stadtarchiv Bad Hersfeld.

Gerhard Krafts Hobby ist die Geschichte – sei es die eigene Familiengeschichte oder die Veränderungen in seiner Heimatstadt. Diese zu erfassen und zu dokumentieren liegt ihm am Herzen. So führte ihn die Familienforschung 2002 auch in das Stadtarchiv Bad Hersfeld. Seit 16 Jahren jede Woche – außer im Urlaub – sorgte seitdem Herr Kraft für die alltägliche Arbeit im Stadtarchiv. Mit großem Engagement kümmerte er sich vor Ort um die Anfragen und Nutzer aus aller Welt, übernahm Akten, verzeichnete sie – und brachte nebenbei die Notlage des Stadtarchivs an die Öffentlichkeit. Auf sein Drängen konnten die Räumlichkeiten des Stadtarchivs signifikant erweitert werden und liegt erstmals seit 40 Jahren die Leitung des Stadtarchivs wieder einer hauptamtlichen Hand.

Doch noch ein zweites Interesse kam dem Stadtarchiv zugute: Computer und die Möglichkeiten der Digitalisierungen war der zweite große Schwerpunkt der Arbeit von Herrn Kraft im Stadtarchiv. Er hat in den letzten Jahren einen waren Fundus an digitalisierten Büchern und Archivalien angelegt, der nun bald auch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird: Adressbücher, Louis-Demmes „Chroniken der Stadt Bad Hersfeld“, weitere bedeutende Arbeiten zur Stadtgeschichte: Weit mehr als über 8000 Seiten hat Herr Kraft alleine an Büchern für das Stadtarchiv gescannt und so am Computer verfügbar gemacht. Ein Arbeitsaufwand, der nicht nur den Nutzern und Nutzerinnen zugutekommt, denn eine Digitalisierung schont immer die Originale. Somit hat Gerhard Kraft wahre Grundlagenarbeit für das Archiv geleistet, auf die die aktuelle Stadtarchivarin Dr. Tanja Roth sehr froh ist zurückgreifen zu können.


Stadtarchivarin Tanja Roth bedankt sich

 

In seiner Arbeitszeit, die weit über seine Anwesenheit im Stadtarchiv selbst hinausgeht, hat Herr Kraft ein bleibendes Vermächtnis geschaffen. Denn nicht nur die Verzeichnungen und die Digitalisierungen überlässt er der weiteren Nutzung. Er hat auch zugestimmt, dass seine Fotos, die er über die letzten Jahre von der Stadt angefertigt hat, dem Stadtarchiv übergeben werden. Diese Fotografien werden damit den ersten Grundstock für eine aktuelle Stadtdokumentation der Stadt Bad Hersfeld bilden: Eine Dokumentation der Stadt, so wie sie heute aussieht – damit auch die Menschen der Zukunft auf alte Fotografien zugreifen können.
Denn die Bearbeitung der alten Fotografien zur Stadtgeschichte, das war das Aufgabengebiet von Jürgen Wolff, den wir ebenso in seinen verdienten Ruhestand verabschieden.

Es war Herr Kraft, der Jürgen Wolff 2009 ansprach, ob er nicht auch Interesse hätte, im Stadtarchiv zu helfen. Es gäbe dort viele Fotografien, um die sich noch niemand gekümmert hat – und Jürgen Wolf als geborener Hersfelder kannte sich schon immer gut in der Stadt aus. Herr Wolff war einverstanden: Foto für Foto identifizierte er: Wer ist darauf zu sehen? Wo befand sich dieses Haus? Wann wurde das Bild überhaupt aufgenommen? Eine Aufgabe, die nur mit der entsprechenden Orts- und Personenkenntnis in dem herausragenden Umfang vorgenommen werden konnte, wie es Herr Wolff getan hat. Eine sehr wichtige Aufgabe, für die alle außerordentlich dankbar sein werden – auch wenn sie noch lange nicht abgeschlossen ist. Denn so praktisch und wundervoll alte Fotos oft anzusehen sind, so will man doch auch wissen was und wer darauf zu sehen ist! Da Herr Wolff nicht nur die Bilder beschrieben hat, sondern sehr oft noch Anekdoten und einen weiteren wissenswerten Hintergrund zu den Fotos notiert hat, dokumentiert seine Arbeit nicht nur die Fotos, sondern sehr viel Stadtgeschichte. Ein Schatz, der im Archiv sehr gut gehütet werden wird.Wir danken daher den beiden für ihre geleistete Arbeit im Louis-Demme-Stadtarchiv und wünschen ihnen einen noch langen und verdienten Ruhestand. 


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

14.12.2018
Spieleabend für Jedermann: Am 19. Dezember in der Dippelmühle
13.12.2018
Tolle Kekshäuschenparty im Kinder- und Jugendhaus
12.12.2018
Hessentags-Festzug am 16. Juni 2019 - Bewerbungen jetzt möglich!
11.12.2018
Joern Hinkel bleibt bis 2022 Intendant der Bad Hersfelder Festspiele
11.12.2018
Zweimalige Vor-Verlegung des Wochenmarktes
11.12.2018
dm-Drogeriemarkt spendet für das Mehrgenerationenhaus
11.12.2018
Zumba-Angebote im Kinder- und Jugendhaus - jetzt anmelden!
10.12.2018
Jugendbuchautorin Christa Oechler-Wollmann liest am 12. Dezember in der Dippelmühle
07.12.2018
Infoveranstaltungen zur Verkehrsregelung während des Hessentages
07.12.2018
Hessentag 2019: Land Hessen gibt eine Million Euro für Stadion Oberau
07.12.2018
Komisch, rasant und mit schwarzem Humor: A LONG WAY DOWN zum ersten Mal auf einer Bühne – Regie führt Christian Nickel im Schloss Eichhof
07.12.2018
Wunschkinder - Schauspiel am 17. Dezember in der Stadthalle
05.12.2018
Städtische Fundsachen an Bahnhofsmission und Tafel Bad Hersfeld übergeben
05.12.2018
Musik und Tanz am 13. Dezember in gemütlicher Runde
05.12.2018
Neuer Teilnahmerekord bei der 21. Niklaus Beach Party im Aqua Fit!
27.11.2018
Wegen Erkrankung: Wechselspiel der Liebe auf morgen 5. Dezember verschoben!
04.12.2018
Drei Menschen: Zwei Jubiläen und zwei Verabschiedungen im Bad Hersfelder Rathaus
04.12.2018
Erster Mittelalterlicher Wintermarkt am 8. und 9. Dezember im Stiftsbezirk
04.12.2018
Quartier Antoniengasse: Planungsbüro soll Ideen-Wettbewerb vorbereiten
04.12.2018
Großeltern-Nachmittag bei den „Kleinen Strolchen“

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

03.12.2018 // wortreich! Weihnachtsangebote für die ganze Familie
30.11.2018 // Der Nikolaus besucht das wortreich!
28.11.2018 // Bad Hersfelder Umweltsensoren machen Schule!
28.11.2018 // Autorenlesung Andrea Gunkler am 4. Dezember: „Wahre Heldinnen! Starke Frauen aus Nordhessen“
27.11.2018 // Magistrat reagiert zu geplanter Erhöhung der Kita-Gebühren für 2019
27.11.2018 // Bewohnerparken am Kurpark beginnt heute!
27.11.2018 // Weihnachten von oben - Kirchturmbesteigungen am 14., 22. und 28. Dezember
26.11.2018 // 21. Niklaus Beach Party am 3. Dezember im Aqua Fit
23.11.2018 // Ehrenamtliche Helfer für das „Team Bad Hersfeld“ gesucht!
22.11.2018 // Kekshäuschen-Party am 10. Dezember im Kinder- und Jugendhaus Bad Hersfeld
21.11.2018 // „I bin a Brezen“ – Teens können 2019 München hautnah erleben!
21.11.2018 // Märchenstunde für Jung und Alt am 28. November im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
20.11.2018 // Lichterglanz, Kunsthandwerk, Adventsmusik und Partystimmung – Weihnachtsmarkt vom 28. November bis zum 23. Dezember
20.11.2018 // Weltkriegsgedenken und 30 Jahre Städtepartnerschaft: Bad Hersfeld besucht L´Haÿ-les-Roses
20.11.2018 // Friedloser Straße ist wieder frei!
20.11.2018 // Kurkonzert am 25. November im Kurhaus Bad Hersfeld
20.11.2018 // Zauberhaft, es wird magisch! Weihnachtsferienprogramm für Kinder im wortreich
20.11.2018 // Dia-Reise-Vortrag mit Tatjana Kröger am 28. November in der Dippelmühle
19.11.2018 // Abschlussveranstaltung am 22. November von „Bad Hersfeld liest ein Buch 2018“
19.11.2018 // Aufzug in der Bahnhofsunterführung in dieser Woche außer Betrieb
14.11.2018 // Rock und Blues-Party in Bad Hersfeld - ZZ TOP am 13. Juni 2019 auf dem Hessentag
15.11.2018 // Erster Stadtrat Grimm dankt Arbeitgebern für die Freistellung von Feuerwehrleuten
14.11.2018 // Neue Bäume für die Friedloser Straße!
14.11.2018 // Spielplatz in der Michael-Schnabrich-Straße neu gestaltet!
13.11.2018 // Neuverpackung der städtischen Urkundensammlung von der Bundesregierung gefördert
13.11.2018 // Herbstmarkt am 21. November auf dem Linggplatz!
13.11.2018 // Nähworkshop am 17. November „Wir nähen fürs Baby“
12.11.2018 // Es war einmal.../Il était une fois... – Grimms Märchen illustriert von zeitgenössischen deutschsprachigen Künstlern
12.11.2018 // Bastelcafé zur Winterzeit am 20. November
11.11.2018 // Ministerpräsident Volker Bouffier empfängt hessische „Hoheiten“
09.11.2018 // Beratungen für den städtischen Haushalt 2019 beginnen in Kürze
09.11.2018 // Ordentlich die Werbetrommel gerührt - Schulschach zum Hessentag!
08.11.2018 // Am 9. November 2018 ist Bewerbungsschluss für die Hessentagsstraße!
08.11.2018 // Straßensperrungen aus Anlass des Volkstrauertages am 18. November
07.11.2018 // „Auerhaus“ – auch das wortreich ist dabei!
07.11.2018 // Bauarbeiten für Geschwindigkeitsüberwachung in Asbach haben begonnen
06.11.2018 // Tauben füttern verboten – aus guten Gründen!
05.11.2018 // Intendant Joern Hinkel stellt Spielplan 2019 vor
05.11.2018 // Weihnachtliche Kerzenständer: Holzwerkstatt am 14. November in der Dippelmühle
02.11.2018 // Bis 1. Dezember bewerben - Direktvermarkter für den Hessentag