Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren

[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahrenLandtagswahl 2018Mehr erfahren

 

28.06.2018

Verabschiedung von Gerhard Kraft und Jürgen Wolff aus dem Louis-Demme-Stadtarchiv Bad Hersfeld

Gerhard Kraft (links) und Jürgen Wolff


Es war die Familienforschung, die einst Gerhard Kraft in das Stadtarchiv geführt hat, und es soll nun das Schreiben der eigenen Familiengeschichte sein, die ihn dazu bewog, das Stadtarchiv wieder zu verlassen. 16 Jahre – seit 2002 – hat Gerhard Kraft zuverlässig das Stadtarchiv betreut: Anfragen beantwortet, Akten übernommen und verzeichnet – und maßgeblich dazu beigetragen, das Stadtarchiv in eine digitale Welt zu führen. Und es war Herr Kraft, der Jürgen Wolff davon überzeugen konnte, sein Wissen dem Stadtarchiv zur Verfügung zu stellen. Beide verlassen zum 30. Juni 2018 das Louis-Demme-Stadtarchiv Bad Hersfeld.

Gerhard Krafts Hobby ist die Geschichte – sei es die eigene Familiengeschichte oder die Veränderungen in seiner Heimatstadt. Diese zu erfassen und zu dokumentieren liegt ihm am Herzen. So führte ihn die Familienforschung 2002 auch in das Stadtarchiv Bad Hersfeld. Seit 16 Jahren jede Woche – außer im Urlaub – sorgte seitdem Herr Kraft für die alltägliche Arbeit im Stadtarchiv. Mit großem Engagement kümmerte er sich vor Ort um die Anfragen und Nutzer aus aller Welt, übernahm Akten, verzeichnete sie – und brachte nebenbei die Notlage des Stadtarchivs an die Öffentlichkeit. Auf sein Drängen konnten die Räumlichkeiten des Stadtarchivs signifikant erweitert werden und liegt erstmals seit 40 Jahren die Leitung des Stadtarchivs wieder einer hauptamtlichen Hand.

Doch noch ein zweites Interesse kam dem Stadtarchiv zugute: Computer und die Möglichkeiten der Digitalisierungen war der zweite große Schwerpunkt der Arbeit von Herrn Kraft im Stadtarchiv. Er hat in den letzten Jahren einen waren Fundus an digitalisierten Büchern und Archivalien angelegt, der nun bald auch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird: Adressbücher, Louis-Demmes „Chroniken der Stadt Bad Hersfeld“, weitere bedeutende Arbeiten zur Stadtgeschichte: Weit mehr als über 8000 Seiten hat Herr Kraft alleine an Büchern für das Stadtarchiv gescannt und so am Computer verfügbar gemacht. Ein Arbeitsaufwand, der nicht nur den Nutzern und Nutzerinnen zugutekommt, denn eine Digitalisierung schont immer die Originale. Somit hat Gerhard Kraft wahre Grundlagenarbeit für das Archiv geleistet, auf die die aktuelle Stadtarchivarin Dr. Tanja Roth sehr froh ist zurückgreifen zu können.


Stadtarchivarin Tanja Roth bedankt sich

 

In seiner Arbeitszeit, die weit über seine Anwesenheit im Stadtarchiv selbst hinausgeht, hat Herr Kraft ein bleibendes Vermächtnis geschaffen. Denn nicht nur die Verzeichnungen und die Digitalisierungen überlässt er der weiteren Nutzung. Er hat auch zugestimmt, dass seine Fotos, die er über die letzten Jahre von der Stadt angefertigt hat, dem Stadtarchiv übergeben werden. Diese Fotografien werden damit den ersten Grundstock für eine aktuelle Stadtdokumentation der Stadt Bad Hersfeld bilden: Eine Dokumentation der Stadt, so wie sie heute aussieht – damit auch die Menschen der Zukunft auf alte Fotografien zugreifen können.
Denn die Bearbeitung der alten Fotografien zur Stadtgeschichte, das war das Aufgabengebiet von Jürgen Wolff, den wir ebenso in seinen verdienten Ruhestand verabschieden.

Es war Herr Kraft, der Jürgen Wolff 2009 ansprach, ob er nicht auch Interesse hätte, im Stadtarchiv zu helfen. Es gäbe dort viele Fotografien, um die sich noch niemand gekümmert hat – und Jürgen Wolf als geborener Hersfelder kannte sich schon immer gut in der Stadt aus. Herr Wolff war einverstanden: Foto für Foto identifizierte er: Wer ist darauf zu sehen? Wo befand sich dieses Haus? Wann wurde das Bild überhaupt aufgenommen? Eine Aufgabe, die nur mit der entsprechenden Orts- und Personenkenntnis in dem herausragenden Umfang vorgenommen werden konnte, wie es Herr Wolff getan hat. Eine sehr wichtige Aufgabe, für die alle außerordentlich dankbar sein werden – auch wenn sie noch lange nicht abgeschlossen ist. Denn so praktisch und wundervoll alte Fotos oft anzusehen sind, so will man doch auch wissen was und wer darauf zu sehen ist! Da Herr Wolff nicht nur die Bilder beschrieben hat, sondern sehr oft noch Anekdoten und einen weiteren wissenswerten Hintergrund zu den Fotos notiert hat, dokumentiert seine Arbeit nicht nur die Fotos, sondern sehr viel Stadtgeschichte. Ein Schatz, der im Archiv sehr gut gehütet werden wird.Wir danken daher den beiden für ihre geleistete Arbeit im Louis-Demme-Stadtarchiv und wünschen ihnen einen noch langen und verdienten Ruhestand. 


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

22.03.2019
Das Kasperle besucht am 27. März die Dippelmühle
22.03.2019
„Klischees und Vorurteile“ – Lehrerfortbildungen im wortreich
22.03.2019
Diavortrag am 3. April in der Dippelmühle: Eine Schiffsreise rund um Afrika
21.03.2019
Baumstark für Hessen: Hassia spendet zehn Bäume für Bad Hersfeld!
21.03.2019
Ehepaar Handke und Rotary spenden 3.500 Euro an Literaturaktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“!
20.03.2019
Aktualisierte Karte zum Hessentag!
19.03.2019
Städtische TV-Kanaluntersuchungen sind rechtmäßig!
19.03.2019
Städtische Schwimmbäder: Für aktive Einsatzkräfte der Rettungsdienste ab sofort unentgeltlich!
18.03.2019
Monatliche „AMIGO Spielezeit“ wieder am 20. März
16.03.2019
Hessentags-Shirts und Hipster ab sofort erhältlich
15.03.2019
Ostereier-Party im Kinder- und Jugendhaus am 25. März
15.03.2019
Ab Montag anmelden für die Osterferien-Freizeit im April!
14.03.2019
SUMMACOM bezieht neuen Standort im Schilde-Park - bis zu 200 Arbeitsplätze geplant!
14.03.2019
Der kleine HUI BUH, verspukt und zugehext - Kindertheater am 28. März in der Stadthalle
14.03.2019
Bad Hersfelder Festspiele 2019 mit vielen Stars
14.03.2019
Smarter Paketempfang am Rathaus
12.03.2019
Bauarbeiten am Kurpark laufen planmäßig
12.03.2019
Märchenstunde für Jung und Alt am 20. März im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
11.03.2019
Senioren auf einer „Reise in eine andere Welt“
11.03.2019
B 62 Bad Hersfeld: Abbruch und Ersatzneubau der Unterführungen DB und Haune

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

06.03.2019 // Lesung „Moment mal“ am 13. März im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
06.03.2019 // Rußrindenkrankheit an Ahornbäumen am Tageberg
05.03.2019 // VR-Bankverein ist Platin-Partner beim Hessentag 2019!
05.03.2019 // hr-iNFO BesserQwisser auf dem Hessentag - Teams jetzt anmelden!
05.03.2019 // Pilotprojekt zur Kennzeichenerfassung in der Innenstadt
05.03.2019 // Erste Martin-Luther-Führung in diesem Jahr am 17. März
28.02.2019 // Ist Ihr Bundespersonalausweis oder Reisepass noch gültig?
27.02.2019 // Countdown läuft: noch 100 Tage bis zum Hessentag in Bad Hersfeld
27.02.2019 // Intelligente Parkbügel - Ein Bericht aus der hessenschau vom 25. Februar 2019
27.02.2019 // Zerstörte Linden am Marktplatz – Stadt lobt 500 Euro Belohnung aus
26.02.2019 // FFH-Just White beim Hessentag: Die nächsten Top-Acts stehen!
26.02.2019 // “Desert Paradise“: Ein Fotoprojekt von Hella Kühner - Ausstellung ab 1. März
26.02.2019 // Angriff auf den Weihnachtsmarkt - neue konzeptionelle Ansätze
26.02.2019 // Jetzt bewerben um den Hessischen Demografiepreis 2019!
26.02.2019 // wortreich exklusiv: Neue Angebote für Firmen, Vereine und Co.
22.02.2019 // Das Kasperle besucht am 27. Februar die Dippelmühle
21.02.2019 // Seniorenfaschingstanz in flotter Runde am 28. Februar im Buchcafé
21.02.2019 // Neue Feuerwehr am Johannesberg erhält Förderung vom Innenministerium
21.02.2019 // Stühle gesucht!
21.02.2019 // Feuerwehr Gerterode: Ein ganzer Verein hilft beim Hessentag!
19.02.2019 // Kreuzung Gerwigstraße/Wittastraße ab 25. Februar gesperrt
19.02.2019 // Hessentag: Unternehmen und Organisationen können sich auf der Straße der Innovation präsentieren
19.02.2019 // Charta der Energiewende in Nordhessen: Magistrat empfiehlt Beteiligung
19.02.2019 // Hersfeld zeigt Herz - und das Kinder- und Jugendhaus freut sich!
19.02.2019 // Smart-City-Inhalte auf der städtischen Internetseite überarbeitet
18.02.2019 // Konfirmations-Workshop am 20. Februar in der Dippelmühle – Einladungs- und Tischkarten zur Konfirmation gestalten
15.02.2019 // HipHop vom Feinsten: Black Eyed Peas auf dem Hessentag
15.02.2019 // Feuerwehr Bad Hersfeld-Fuldatal: Warten auf den Neubau - 25 Einsätze im Jahr 2018
14.02.2019 // Der Marktplatz ist am 20. Februar von 7 bis 13 Uhr gesperrt!
14.02.2019 // Vereine gesucht für das Hessentags-Café in der Landesausstellung
12.02.2019 // “Im Seelenland“ - Erhard Piller-Ausstellung ab 22. Februar im Kapitelsaal
12.02.2019 // Nur ein Irrtum: Der Altglascontainer am Ententeich steht weiterhin zur Verfügung
12.02.2019 // Am Ende saß keiner mehr...
12.02.2019 // Wo finde ich alles Wissenwerte zum Hessentag 2019?
11.02.2019 // Musikprojekt „Ohrwürmchen“ am 13. Februar in der Dippelmühle
08.02.2019 // Hollywood-Star Marianne Sägebrecht in Joern Hinkels Inszenierung DER PROZESS während der Bad Hersfelder Festspiele 2019
06.02.2019 // Den Valentinstag 2019 im wortreich verbringen!
05.02.2019 // Hessentag: Anna Loos rollt den Teppich für Rea Garvey aus!
05.02.2019 // Neue Straßenübersicht für den Johannesberg
05.02.2019 // HAPPY AUA - Comedy am 9. März mit Hans-Werner Olm