[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahrenLandtagswahl 2018Mehr erfahren

 

11.09.2018

Sonderprogramm zum Hessentag 2019: Förderung von privaten Fassadeninstandsetzungen

Die Kreis- und Festspielstadt gewährt Zuschüsse für die Instandsetzung von Fachwerk- und sonstigen erhaltenswerten Fassaden im Stadtgebiet. Anlässlich des Hessentages 2019 in Bad Hersfeld werden Maßnahmen in der Kernstadt mit Stadtring, vorderem Kurpark, Homberger Straße und Friedloser Straße mit einem höheren Zuschuss gefördert.

Voraussetzungen:
Die Maßnahme muss im Bereich der Kernstadt mit Stadtring, im vorderen Kurpark, in der Homberger Straße oder in der Friedloser Straße durchgeführt werden. Sie muss zudem rechtzeitig zum Beginn des Hessentages bis zum 30. Mai 2019 abgeschlossen sein.

Wie hoch ist der Zuschuss?
Die reguläre Förderquote beträgt 30 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Gefördert werden können

o Fachwerkinstandsetzung/-freilegung,
Instandsetzung von Fachwerk- und sonstigen erhaltenswerten Fassaden

o Fensterelemente,
Bei vorhandenen untypischen Fenstern ohne Sprossenteilung sollten mit dem Stadtbau­ amt vorher abgestimmte Holzsprossenfenster nach historischem Vorbild aus heimischen Hölzern eingebaut werden.
Einbau von neuen, denkmalgerechten Holzsprossenfenstern aus heimischen Hölzern

o Haustürelemente,
Bei vorhandenen untypischen und in Bezug auf die Gesamtfassadengestaltung fremdartig und störend wirkenden Haustürelementen sollten neue, im Einklang mit der Gesamtfassade stehende gegliederte Haustürelemente aus heimischen Hölzern eingebaut werden.
Einbau von neuen, im Einklang mit der Gesamtfassade stehenden gegliederten Haustürelementen aus heimischen Hölzern

o Sanierung historischer Garteneinfassungen

 

Der Zuschussbetrag je Objekt ist auf maximal 7.000 € begrenzt. In besonders wichtigen und begründeten Fällen können die Denkmalbehörden einen höheren Zuschuss festsetzen.


Was muss ich tun, um gefördert zu werden?
Der Zuschussantrag (der Vordruck ist beim Fachbereich Technische Verwaltung oder hier im Internet erhältlich) ist vom Bauherrn beim Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld, Fachbereich Technische Verwaltung - Stadtplanung -, Landecker Straße 11, 36251 Bad Hersfeld einzureichen. Mit den Arbeiten darf grundsätzlich erst nach Bewilligung des Zuschusses begonnen werden.

Vorzulegende Unterlagen (Anlagen zum Antrag):
- Prüfungsfähige, detaillierte Kostenvoranschläge
- Farbfoto zur Dokumentation des derzeitigen Zustandes des Objektes
- Beschreibung der beabsichtigten Sanierungsmaßnahme
- Ablichtung Lageplan, Objekt gelb umrandet, - wenn nur einzelne Seiten instand gesetzt werden - Seiten rot kennzeichnen

Vorhandene historische Hausinschriften, Schmuckelemente, Schnitzereien und Wandmalereien etc. sind zu erfassen, zu erhalten und fachgerecht zu restaurieren.

Die Förderung der Maßnahme setzt voraus, dass der Bauherr die Ausführung – (insbesondere die Farbgebung) mit dem Stadtbauamt, bei Baudenkmälern und Gebäuden innerhalb von Gesamtanlagen nach dem Denkmalschutzgesetz auch mit der unteren Denkmalschutzbehörde im Technischen Rathaus, Landecker Straße 11, 36251 Bad Hersfeld, Tel.: 06621 201-311, abstimmt.

Auf der Grundlage der eingereichten Kostenvoranschläge erfolgt die Zuschussfestsetzung durch den Magistrat der Kreis- und Festspielstadt Bad Hersfeld.

Der endgültige Zuschuss wird bei Nachweis der tatsächlichen Kosten und der geleisteten Zahlungen nach Abschluss der Arbeiten errechnet und angewiesen. Bei Unterschreitung der eingereichten Kostenvoranschläge wird der Zuschuss entsprechend reduziert. Kostenerhöhungen können nur im Rahmen der noch verfügbaren Haushaltsmittel berücksichtigt werden.
Sofern die Maßnahme in Eigenleistung durchgeführt wird, erstattet die Kreisstadt Bad Hersfeld die nachgewiesenen Materialkosten bis max. in Höhe des auf der Basis des Kostenvoranschlages errechneten voraussichtlichen Zuschusses.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Maßnahmen können nur im Rahmen der jeweils verfügbaren Mittel des Haushaltsjahres gefördert werden. Die Zuteilung erfolgt in der Reihenfolge der Antragstellung.

Andere öffentliche Förderungen sind vorrangig in Anspruch zu nehmen.


Wo kann ich mehr erfahren?
Wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Technische Verwaltung, Bereich Stadtplanung
Frau Bornemann, Telefon 06621 201-314, E-Mail: christine.bornemann@bad-hersfeld.de oder
Herrn van Horrick, Telefon 06621 201-311, Telefax: 06621 201-348, E-Mail: johannes.van-horrick@bad-hersfeld.de

Diese Informationen und der Vordruck für den Zuwendungsantrag können auch auf dieser städtischen Internetseite eingesehen oder heruntergeladen werden.


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

17.10.2018
Ärztlicher Bereitschaftsdienst ab 25. Oktober 2018 in neuen Räumen im Klinikum Bad Hersfeld
16.10.2018
Vortrag und Autorenlesung am 24. Oktober in der Dippelmühle
16.10.2018
Vortrag am 23. Oktober: Zuckerfallen in der Ernährung
15.10.2018
Lollsfestival am 18. Oktober mit den Rodgau Monotones
12.10.2018
Sparkassen-Finanzgruppe ist starker Partner beim Hessentag 2019
12.10.2018
„Lolls ohne Prolls“ am 17. Oktober Saftig–Bar mit Bürgermeister und Polizei
12.10.2018
Tickets ab 15. Oktober – hr3 präsentiert: SILBERMOND beim Hessentag
11.10.2018
Lullusfest: Feierstunde am 14. Oktober in der Stiftsruine – Informationen für Besucher
11.10.2018
Festumzug am Lollsmontag: Teilnehmer und Laufweg
11.10.2018
Polizei setzt KATWARN auf dem Lullusfest ein
11.10.2018
Bürgerbüro: Bürgerservice zu Haus bis 28. Oktober nicht möglich
11.10.2018
Video von Stadt TV Bad Hersfeld zum Aufbau des Lullusfestes 2018
10.10.2018
Verkehrsbeeinträchtigungen durch den BAD HERSFELDER LOLLSLAUF 2018
09.10.2018
Es werde Baum – Großes Exemplar für den Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt gesucht!
09.10.2018
Kastanien-Schätz-Rätsel zu Lolls im wortreich: Wie viele Kastanien sind in der Säule?
09.10.2018
Neu-Eröffnung des Sanitätshauses saniwohl in der Breitenstraße 29
08.10.2018
Der Lolls-Lauf kann kommen… Die Kindertagesstätte in der Rosengasse trainiert
08.10.2018
Lollsticket und Park & Ride-Service: Günstig mit dem Bus zum Lullusfest
05.10.2018
Landtagswahl am 28. Oktober - Bürgerbüro Bad Hersfeld bietet wieder Onlinewahlscheinantrag an
05.10.2018
Das Kasperle besucht die Dippelmühle am 10. Oktober

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

02.10.2018 // Kreativ-Workshop am 10. Oktober in der Dippelmühle -Jahreszeitliche Tischdekoration
02.10.2018 // Technologiepartner der Kreisstadt in Bild und Ton
02.10.2018 // Freiwilligentag 2018 - Kathus putzt sich raus
01.10.2018 // Auswirkungen des Lullusfestes auf den Fahrzeugverkehr im Bereich des Marktplatzes
29.09.2018 // Die Heilbäder und Kurorte in Hessen laden am 3. Oktober zum 2. KURerlebnistag ein - Führung im Bad Hersfelder Kurpark
28.09.2018 // Sieben Jahre wortreich in Bad Hersfeld!
28.09.2018 // Mit Pauken und Trompeten in Richtung Hessentag: Musikschule im HVT-Zelt
27.09.2018 // Bürgermeister Thomas Fehling bei Staatsministerin Dorothee Bär
26.09.2018 // Lullusfest: Marktplatz vom 07. bis 26. Oktober 2018 gesperrt – Informationen für Anwohner
25.09.2018 // Bürgerinformationsveranstaltung am 27. September: Kanal-TV-Arbeiten im Stadtteil Kathus
25.09.2018 // Städtische Theaterveranstaltungen 2018/2019 - Vorverkauf beginnt am 2. Oktober!
25.09.2018 // Weiberkram-Flohmarkt am 30. September in der Schilde-Halle
25.09.2018 // Die Weltretter kommen! Das Kinderhilfswerk terre des hommes mit Aktion am 29. September in Bad Hersfeld
25.09.2018 // Keine Langeweile in den Herbstferien im Familienzentrum Dippelmühle!
25.09.2018 // Lolls von oben - Kirchturmbesteigungen!
24.09.2018 // Mehr Qualität in den städtischen Kindertagesstätten: Elternbegleiterinnen und systemische Beraterin zertifiziert
20.09.2018 // NEON-DISCO-LEUCHTPARTY für Kinder am 28. September
19.09.2018 // Arbeitstreffen zum Hessentag: Sicherheit bleibt stets im Vordergrund
19.09.2018 // Achtung, aufgepasst! Geheimes Ferienprogramm im wortreich in Bad Hersfeld
18.09.2018 // Öffnungszeiten der Kindertagesstätten am Hessentag vom 7. bis 19. Juni 2019
18.09.2018 // Sparkasse sponsert Minigolfanlage im Jahnpark!
18.09.2018 // “AUTISM“ - Gemäldeausstellung von Arya Atti ab 21. September
18.09.2018 // Weltfriedenstag der UNO am 21. September – Lullusglocke läutet um 18 Uhr
17.09.2018 // „Leihgroßeltern“ und „Hand in Hand“ suchen weitere Ehrenamtliche
14.09.2018 // Feuerwehr Bad Hersfeld International auf der Hohen Luft
14.09.2018 // Märchenstunde für Jung und Alt am 19. September im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
14.09.2018 // Am 20. September in der Dippelmühle: Herbstkränze binden aus Naturmaterialien
13.09.2018 // Spieleabend am 21. September im Familienzentrum Begegnungsstätte Helfersgrund
13.09.2018 // PC-Treff am Dienstag hat noch Plätze frei für Mitmacher
13.09.2018 // Vernissage zur Ausstellung „trame dell`anima“ am 15. September 2018 um 18.00 Uhr im Kapitelsaal
12.09.2018 // Sport-Fun-Tag im Jahnpark tut zweimal Gutes: Spende an das Frauenhaus Bad Hersfeld übergeben
12.09.2018 // Spieleabend für jedermann am 19. September - Der Bridge-Club kommt zu Besuch
12.09.2018 // Ortsbeirat Johannesberg renoviert Ehrenmal
11.09.2018 // Sonderprogramm zum Hessentag 2019: Förderung von privaten Fassadeninstandsetzungen
11.09.2018 // Ministerpräsident Bouffier unterstützt die Umwandlung der Bad Hersfelder Festspiele in eine GmbH
11.09.2018 // Drei Ausstellungseröffnungen im September
11.09.2018 // Enner, zwoon... tot - Zweiter Bad Hersfeld-Krimi von Karl Schönholtz ist da!
11.09.2018 // Workshop „Fotobuch gestalten“ am 17. September in der Dippelmühle
10.09.2018 // Traumhochzeit vor dem Hessentag: Katharina und Dennis haben „Ja“ gesagt
07.09.2018 // Beirat: Zu hohe Kosten - Ausschnitte aus Lingg-Stück entfallen beim Hessentag