[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahrenLandtagswahl 2018Mehr erfahren

 

29.01.2019

Fehling: Wir haben geliefert!

Der städtische Haushalt 2019 wurde über den Jahreswechsel innerhalb weniger Wochen genehmigt. Dies nimmt Bürgermeister Fehling zum Anlass, einmal Rückschau zu halten und Dank zu sagen - auf die vergangenen Jahre, in denen das städtische Finanzwesen gravierenden Änderungen unterworfen war.

„Aufgrund der finanziellen Situation unserer Stadt, durch neue gesetzlichen Regelungen oder durch die Anforderungen der Kommunalaufsicht ist im städtischen Finanzwesen in den letzten Jahren kaum ein Stein auf dem anderen geblieben.

Nehmen wir den aktuellen Haushalt 2019 als Beispiel: Er berücksichtigt alle Kriterien der Kommunalaufsicht, die für die Haushalts-Genehmigung relevant waren:
- Es ist ein ausgeglichenes ordentliches Ergebnis vorzulegen.
- Aufgrund von Altfehlbeträgen ist ein Haushaltssicherungskonzept mit zu beschließen.
- Der Zahlungsmittelüberschuss ist für Tilgungsleistungen und die Hessenkasse zu verwenden.
- Die Nettokreditaufnahme 2019 ist auf maximal 2,9 Mio. Euro zu begrenzen.
- Die Schlussbilanz für das Jahr 2017 war vor dem Haushaltsbeschluss 2019 an die Kommunalaufsicht auszuhändigen.
- Eine Liquiditätsreserve von 2 % ist für die Jahre 2019 bis 2022 aufzubauen. Hier haben wir aufgrund des Hessentages eine Ausnahmegenehmigung beantragt und bekommen, dies erst ab 2020 erfüllen zu müssen.

Auch in den Vorjahres-Haushalten gab es ähnliche Anforderungen, deren Lösung nicht vom Himmel fällt, sondern hart erarbeitet werden musste.

Zuvor wurde 2015 mit der Doppik-Einführung ein echter Systemwechsel von der Kameralistik zur doppelten Haushaltsführung bewerkstelligt. Das neue System fordert komplett neue Rechenwerke, wie etwa die umfangreiche Eröffnungs- und Schlussbilanz für 2009. Die Bilanzen der Folgejahre bis 2012 sind fristgerecht erstellt worden, geprüft und liegen in den nächsten Tagen zur Entscheidung vor. Die Bilanzen 2013 bis 2017 sind von der Verwaltung erstellt, vom Magistrat beschlossen und wurden der Rechnungsprüfung vorgelegt.

Bei all diesen externen Veränderungen sind die neuen digitalen Verfahren und Prozesse im Rechnungswesen der Stadtverwaltung noch gar nicht genannt, die in den letzten Jahren in den Arbeitsalltag integriert werden mussten.

Wir haben die vielen Anforderungen bislang alle stets erfüllt. Wir haben geliefert! Und wo aufgrund des Arbeitsaufkommens mal, selten genug, eine Frist nicht zu schaffen war, haben wir das im Vorfeld klar offengelegt – und dann die gewährte Verlängerung immer eingehalten.

Einerseits geschah dies, um uns gegenüber der Kommunalaufsicht als verlässlicher Partner zu präsentieren. Zum zweiten aber, um vor allem die politische Handlungsfähigkeit möglichst schnell wieder herzustellen und zu erhalten. Beides ist uns recht gut gelungen!

Uns alle – ich möchte die Gelegenheit einfach mal nutzen, die Mütter und Väter der Erfolge beim Namen zu nennen.

Mein Dank geht in erster Linie an unsere Kommunalpolitiker. Ehrenamtliche, die in hunderten von Stunden, im Magistrat, in den Ausschüssen, in der Stadtverordnetenversammlung, in Fraktionssitzungen, Klausurtagungen und Haushaltsberatungen um unsere städtischen Finanzen ringen. Bei allen Konflikten in Einzelfragen: Ohne Ihr Engagement und Ihre Flexibilität im richtigen Moment geht es nicht!

Federführend in meinem Haus sind es die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Fachbereiches Finanzen um Wilfried Herzberg und Volker Fladerer. Ihnen danke ich sehr! Welche Kraftakte es bedeutet, vor und auch nach politischen Entscheidungen zahlenmäßig dieses riesige Ungetüm des Haushalts in Reih‘ und Glied zu bringen, kann wohl nur der ermessen, der dabei gewesen ist.

Aber unsere „Finanzleute“ sind die Spitze des Eisberges, denn die städtischen Finanzen wirken gesamthaft und dauerhaft auf das gesamte Rathaus. Alle Kolleginnen und Kollegen im Haus möchte ich hier nennen, die von den ersten Haushaltsmeldungen bis hin zu den abschließenden Beratungen viel „Gehirnschmalz“ und Ideen zum Gelingen beisteuern.

Schließlich: Ich bin mir natürlich bewusst, dass die Erfolge auch und gerade Partner außerhalb der eigenen Reihen brauchen. Ausdrücklich bedanke ich mich bei der Kommunalaufsicht des Landkreises und bei Landrat Dr. Michael Koch für die sehr gute Zusammenarbeit!“


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

18.02.2019
Konfirmations-Workshop am 20. Februar in der Dippelmühle – Einladungs- und Tischkarten zur Konfirmation gestalten
15.02.2019
HipHop vom Feinsten: Black Eyed Peas auf dem Hessentag
15.02.2019
Feuerwehr Bad Hersfeld-Fuldatal: Warten auf den Neubau - 25 Einsätze im Jahr 2018
14.02.2019
Der Marktplatz ist am 20. Februar von 7 bis 13 Uhr gesperrt!
14.02.2019
Vereine gesucht für das Hessentags-Café in der Landesausstellung
12.02.2019
“Im Seelenland“ - Erhard Piller-Ausstellung ab 22. Februar im Kapitelsaal
12.02.2019
Nur ein Irrtum: Der Altglascontainer am Ententeich steht weiterhin zur Verfügung
12.02.2019
Am Ende saß keiner mehr...
12.02.2019
Wo finde ich alles Wissenwerte zum Hessentag 2019?
11.02.2019
Musikprojekt „Ohrwürmchen“ am 13. Februar in der Dippelmühle
08.02.2019
Hollywood-Star Marianne Sägebrecht in Joern Hinkels Inszenierung DER PROZESS während der Bad Hersfelder Festspiele 2019
06.02.2019
Den Valentinstag 2019 im wortreich verbringen!
05.02.2019
Hessentag: Anna Loos rollt den Teppich für Rea Garvey aus!
05.02.2019
Neue Straßenübersicht für den Johannesberg
05.02.2019
HAPPY AUA - Comedy am 9. März mit Hans-Werner Olm
05.02.2019
Basar rund um Baby und Kind am 10. Februar in der Dippelmühle
01.02.2019
GOODBYE JUNE ist Vorband von ZZ TOP am 13. Juni beim Hessentag in Bad Hersfeld
31.01.2019
Gemeinsam kochen – Gemeinsam essen: Am 6. Februar im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
31.01.2019
Kinder-Popcorn-Party am 6. Februar in der Dippelmühle
30.01.2019
Hessentag: Der erste Act steht fest - ALLE FARBEN bei FFH JUST WHITE

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

29.01.2019 // Kostenlose Benutzung der städtischen Schwimmbäder für Einsatzkräfte der Rettungsdienste
29.01.2019 // Öffentliche Führungen im wortreich – die neuen Termine für 2019 sind da!
29.01.2019 // Blätterbilder gestalten am 5. Februar in der Dippelmühle
25.01.2019 // Seniorensport ab 65: Kurzfristiges städtisches Kursangebot ab 28. Januar
24.01.2019 // Hessentag 2019 - Informationen für Anwohner der Innenstadt jetzt online verfügbar!
24.01.2019 // Kurbeiträge sollen geändert werden
24.01.2019 // Luftballonwettfliegen zum Lullusfest 2018 - Sieger prämiert!
22.01.2019 // Notwendige Baumfällarbeiten im Kurpark
22.01.2019 // Weiberkram – Mädelsflohmarkt am 10. März in der Schilde-Halle! Jetzt anmelden!
22.01.2019 // Kreativ-Workshop am 30. Januar in der Dippelmühle: Scrapbook-Dekorahmen für ein Winterfoto
21.01.2019 // Märchenstunde am 23. Januar für Jung und Alt im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
21.01.2019 // Anleitung zum Selbstschminken - Workshop am 31. Januar im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
21.01.2019 // „AMIGO Spielezeit“ am 31. Januar in der Dippelmühle
18.01.2019 // Wirtschaftsbetriebe mit sehr gutem Jahr 2017 - Höhere Gewinnabführung an die Stadt
18.01.2019 // Licher wird Partner des Hessentags 2019
16.01.2019 // Afrikanisches Trommeln im Jugendhaus am 27. Januar
16.01.2019 // Friedenskonzert in der Auferstehungskirche am 27. Januar
16.01.2019 // Bad Hersfeld hat Genehmigung für den städtischen Haushalt 2019
15.01.2019 // 10 Jahre Familienzentrum Dippelmühle - am 26. Januar wird gefeiert!
15.01.2019 // Die Vitalisklinik gehört zu Deutschlands besten Reha-Kliniken!
14.01.2019 // Ab 16. Januar heißt es wieder: Willkommen im Café Globus!
09.01.2019 // PC-Kurs für Anfänger und Wiedereinsteiger ab 1. Februar in der Dippelmühle
09.01.2019 // Das wortreich präsentiert: Die „Magische Zauberwerkstatt“ für Erwachsene am 11. Januar
02.01.2019 // Lieferzeiten in der Bad Hersfelder Fußgängerzone werden ab 14. Januar eingeschränkt
02.01.2019 // Baumfällmaßnahmen und Neupflanzungen im Zuge des Hessentages
02.01.2019 // Gedächtnistraining – Kurs am 7. Januar in der Dippelmühle
02.01.2019 // Was machen die Tiere eigentlich im Winter?
28.12.2018 // Love Letters - Theaterabend am 11. Januar in der Stadthalle
28.12.2018 // Silvesterfeuerwerk auf dem Linggplatz nicht erlaubt - Ausweichmöglichkeit auf dem Marktplatz
27.12.2018 // Hessentag 2019 in Bad Hersfeld: „FFH-Just-White“ ist zurück
27.12.2018 // Baumfällungen entlang der Geis zwischen Geistalschule und Linggschule
21.12.2018 // Gefahrgutausbildung am Ausbildungszug der Deutschen Bahn Netz AG
20.12.2018 // LYRIX – Bundeswettbewerb für junge Lyrik im wortreich
19.12.2018 // Mitsingen und feiern ausdrücklich erwünscht - Roland Kaiser beim Hessentag!
19.12.2018 // Die Kita Rasselbande aus Bad Hersfeld spendet für bedürftige Kinder
19.12.2018 // Weihnachtsmann und Open-Air-Kino auf dem Weihnachtsmarkt
17.12.2018 // Öffnungszeiten im Museum und der Galerie im Stift während der Festtage
14.12.2018 // Spieleabend für Jedermann: Am 19. Dezember in der Dippelmühle
13.12.2018 // Tolle Kekshäuschenparty im Kinder- und Jugendhaus
12.12.2018 // Hessentags-Festzug am 16. Juni 2019 - Bewerbungen jetzt möglich!