Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren

[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahren

 

26.02.2019

Angriff auf den Weihnachtsmarkt - neue konzeptionelle Ansätze

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten – nach diesem Grundsatz haben sich Organisator Markus Heide von der Stadtverwaltung, der Magistrat und die Mitglieder der städtischen Lullusfestkommission, die auch den Weihnachtsmarkt beratend begleitet, schon im Januar getroffen.

Ein wesentliches Ergebnis des Treffens: Die Verantwortlichen wollen sich mit dem jetzigen Stand der städtischen Weihnachtsaktivitäten nicht zufrieden geben, sondern einen inhaltlichen Neubeginn. Markus Heide hatte mit einem Erfahrungsbericht und neuen Ideen die Grundlagen für eine intensive Diskussion gelegt.

Am Ende einer langen Sitzung hat die Kommission entschieden, dass der Weihnachtsmarkt 2019 das Motto „Weihnachtsmarkt der Träume“ tragen wird und die Kultur der „Aufhänger“ sein soll, damit wir in Bad Hersfeld ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal für die Weihnachtszeit herausarbeiten können.

Der Weihnachtsmarkt soll zukünftig als kultureller Jahresabschluss in Bad Hersfeld ein Highlight werden, welches auch überregional Besucher anzieht. Die Kommission hat das mittelfristige Ziel formuliert, spätestens in drei Jahren zu den besten 25 Weihnachtsmärkten in Hessen zu gehören.

Wie kann diese anspruchsvolle Zielsetzung erreicht werden?

Mittelaltermarkt im Stiftsbezirk
Als „Schmankerl“ wurde im Jahr 2018, nach dem guten Erfolg des Winterzaubers an der Ruine im Jahr 2017, im Stiftsbezirk am zweiten Adventswochenende ein Mittelalterlicher Markt angeboten. Aus diesem Anlass haben Schülern der Konrad-Duden-Schule in Zusammenarbeit mit der Singschule der Johannes- und Stadtkirchengemeinde höchst erfolgreich in der Ruine Teile aus der „Vitalisnacht“ dargeboten.

Trotz widriger Wetterumstände war der Besucherstrom an beiden Tagen außerordentlich groß. Auch die Resonanz der befragten Beschicker im Stiftsbezirk sowie der Standbetreiber auf dem Linggplatz bestätigte dies.

Damit zeigt sich, dass eine Veranstaltung an der Stiftsruine den Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz belebt und nicht als Konkurrenz anzusehen ist. Ein Format dieser Art soll in jedem Fall zukünftig weiter verfolgt werden.

Neuerungen für den Weihnachtsmarkt 2019
Deutlich selbstkritischer war die Diskussion in Bezug auf den Weihnachtsmarkt und der Wintermarkt auf dem Linggplatz. Sie werden zwar in Gänze von den Besuchern gut angenommen, allerdings heben sie sich nicht durch ein gut unterscheidbares Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Weihnachtsmärkten ab.

Um dies besser zu machen, wurde eine Reihe von Veränderungen aufgegriffen.

Um den Bereich des Weihnachtsmarktes am Linggplatz aufzuwerten, sollte zum einen ein Übergang zur Stadtkirche geschaffen werden, wenn Adventsandachten, Konzerte etc. stattfinden. Hier bieten sich „Lichtpfade“ (Teelichter in von Kindergartenkindern gebastelten/beklebten/bemalten Bechern) an.

Die Eingänge zum Weihnachtsmarkt sollen einheitlich gestaltet werden. Hier sollen die Besucher begrüßt und willkommen geheißen werden.

Da in 2017 die Bühne weitestgehend unbespielt war, verzichtete man im letzten Jahr ganz auf eine Bühne. Jedoch war diese Entscheidung insgesamt nicht glücklich.

Im Gegenteil: Bad Hersfeld ist eine Kulturstadt. Nicht nur durch die Festspiele, sondern durch viele andere Kultur- und Infrastrukturangebote in der Stadt haben wir hier etwas Besonderes zu bieten. Dieser Vorteil soll auch bei den zukünftigen Weihnachtsmärkten zu spüren sein.

Daher war es eine große Freude, dass Joern Hinkel für die Festspiele die aktive Unterstützung bereits zugesagt hat. Er hat auch bereits mehrere vielversprechende Vorschläge skizziert.
Das neue Motto „Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt – Der kulturelle Jahresabschluss“ soll sich in den vier Adventswochenenden als Thema wiederfinden. Vorschläge hierzu sind:

1. Adventswochenende: Thema „Märchen“ Eröffnung Zauberwald. Auf der Grünfläche gegenüber des News-Cafés soll ein „Wald“ entstehen, der mit Hackschnitzeln ausgelegt wird (Wegeführung). In den Bäumen könnten Lichter hängen, die etwas Geheimnisvolles vermitteln. Eventuell kann sich hier ein kleines Hexenhaus wiederfinden. In diesem Bereich sollte es Attraktionen für die jungen Besucher des Weihnachtsmarktes geben (evtl. Märchenerzähler/ Puppenspieler)
2. Adventswochenende: Musikalische Vesper des Schulchores der MSO in der Stadtkirche
3. Adventswochenende: Mittelaltermarkt an der Stiftsruine
4. Adventswochenende: Musik und Theater zu Weihnachten mit Rahmenprogramm: Lebendige Weihnachtsgeschichte mit musikalischer Umrahmung unter Einbeziehung der Stadt, Stadtkirche und Stiftsbezirk.

Als weitere Veränderung soll der Nikolaus bzw. Weihnachtsmann regelmäßig den Markt besuchen.

Für das Rahmenprogramm sollte es ein kleines Podest geben, so dass Programmbeiträge besser wahrgenommen werden können. Möglich wäre auch, dass ein Musikant über den Weihnachtsmarkt läuft und alle Besucher erreicht.

Die Krippe am Brunnen soll ein stärkerer Anziehungspunkt werden.

Das Beleuchtungskonzept für den Linggplatz ist zu überarbeiten. Die Beleuchtung am Linggplatz soll eine weihnachtliche Stimmung bei den Besuchern hervorrufen. Dies könnte z.B. durch Anstrahlen von Gebäuden, Hütten oder Baum erfolgen. In dieses Konzept sollen Stadtkirche, Katharinenturm, Stiftsruine und Wendelstein als herausragende Gebäude einbezogen werden.


Appell an Vereine und Kulturschaffende
Deutlich wurde, dass es nicht ausreichen wird, dass sich nur die städtischen Beteiligten neue Hausaufgaben gestellt haben. Es werden auch mehr Partner aus der Stadt wünschenswert und notwendig sein.

In der Kommission wurde daher durchaus eine gewisse Erwartungshaltung formuliert, dass insbesondere „kunst- und kulturschaffende“ Vereine und Institutionen einen Beitrag zur Neuausrichtung des Weihnachtsmarktes leisten sollten. Das Gremium ist der Überzeugung, dass, wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet und alle an einem Strang ziehen, etwas Großes entstehen kann.

Es sei einfach nicht möglich, dass so viele kreative und innovative Köpfe in unserer Stadt nicht auch weitere Ideen und Bausteine beisteuern könnten, um den Weihnachtsmarkt zu bereichern.

Es ist noch ein wenig Zeit…
Die Kommission hat sich darauf verständigt, dass alle Hersfelder Vereine darum angesprochen werden sollen, sich möglichst am Weihnachtsmarkt 2019 zu beteiligen. Wobei die Art des Beitrags bewusst nicht weiter definiert wurde.

Nun wird die Veranstaltungslandschaft in unserer Stadt dem Vernehmen nach zunächst von einem ganz anderen Ereignis bestimmt: dem Hessentag im Juni! Aber in den Wochen danach wird die Umsetzung des Weihnachtsmarktes 2019 dann konkret Fahrt aufnehmen.

Um das Thema und unseren Wunsch aber frühzeitig bekanntzumachen - darum schreiben wir diesen Text. Und die Vereine, die in den nächsten Wochen die alljährlichen städtischen Zuschüsse erhalten, mögen sich nicht wundern, dass auch in den Förderbescheiden bereits der Weihnachtsmarkt ein Thema sein wird…

Wer jetzt schon seinen Hut in den Ring werfen möchte, ist herzlich willkommen! Ansprechpartner ist Markus Heide (Telefon 06621 201-417 oder per Email markus.heide@bad–hersfeld.de).


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

24.05.2019
Hawai- Disco am 7. Juni für Kinder ab 6 Jahren im Kinder- und Jugendhaus
24.05.2019
70 Jahre Grundgesetz – eine Präsentation auf dem Hessentag
24.05.2019
B 62 Bad Hersfeld: Abbruch und Ersatzneubau der Unterführungen DB und Haune
22.05.2019
ChatBot beantwortet Fragen rund um den Hessentag
21.05.2019
Eine Liebeserklärung an Bad Hersfeld
21.05.2019
Fassadenförderprogramm zum Hessentag sehr gut angenommen!
21.05.2019
Bad Hersfeld Schillerplatz: Reparatur von Ampelanlagen vom 23. bis 26.5.2019
20.05.2019
A 4 Bad Hersfeld: Öffentliche Bürgerinformationsveranstaltung am 28. Mai zur bevorstehenden 4. Planänderung
20.05.2019
Neue Park & Ride-Anlage in der Bismarckstraße jetzt offiziell eröffnet
20.05.2019
E-Ladestationen auf dem neuen Park & Ride -Parkplatz in Bad Hersfeld
19.05.2019
Knusprig, informativ und engagiert - Brotverkauf zugunsten der Stiftung Hospital
18.05.2019
Albrecht Gehse stellt in der Galerie Im Stift aus - Vernissage am 24. Mai
18.05.2019
Hessentag: Madcon als Special Guests beim Konzert der Black Eyed Peas
17.05.2019
Team Hessentag: Großes Helfertreffen in der Stadthalle am 20. Mai um 19 Uhr!
17.05.2019
Hessentags-Sondermarken aus Bad Hersfeld
17.05.2019
Bad Hersfelder Wimmelbuch ab sofort erhältlich
17.05.2019
Wohnmobil-Stellplatz im Jahnpark ab Montag geschlossen
17.05.2019
„Von wegen altes Eisen! – Probefahrt am Kurhaus mit Spaßfaktor“: Elektro-Scooter für den Hessentag
15.05.2019
Die Stadt blüht auf: Blumenschmuck-Wettbewerb zum Hessentag
14.05.2019
Verlegung des Wochenmarktes vom 24. Mai bis 18. Juni auf den Theodor-Heuss-Platz

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

14.05.2019 // Stadtjugendpflege: Abschluss der Schwimmkurse mit dem „Totenkopfschwimmen“ im Freibad Geistal
14.05.2019 // Internationaler Museumstag am 19. Mai im wortreich
13.05.2019 // Hessentag: Die Winzer kommen mit einem guten Jahrgang
13.05.2019 // Am 17. Mai: Die Stiftung Hospital und Feinbäckerei Nolte verkaufen Brot für einen guten Zweck
12.05.2019 // Öffentliche Martin-Luther-Führung am 19. Mai
12.05.2019 // Zirkusluft schnuppern - Vorverkauf für Sommerferien-Freizeiten beginnt am 15. Mai
12.05.2019 // Kinder-Popcorn-Party am 15. Mai in der Dippelmühle
09.05.2019 // Der Polizei-Löwe ist in Bad Hersfeld angekommen!
09.05.2019 // SUMMACOM nimmt seinen Betrieb am neuen Standort Bad Hersfeld auf!
08.05.2019 // Staatsminister Wintermeyer und Bad Hersfelds Bürgermeister Fehling stellen das Hessentags-Programm mit rund 1.000 Veranstaltungen vor
08.05.2019 // Die Stiftsruine rockt: Peter Kraus kommt am 9. Juni zum Hessentag
08.05.2019 // Die Stiftsruine swingt am 14. Juni: Ein Abend mit Tom Gaebel
03.05.2019 // Marktplatz am 6. und 8. Mai teilweise gesperrt
03.05.2019 // City-Parkhaus während des Hessentags eingeschränkt nutzbar
02.05.2019 // Neuer Park & Ride-Platz in der Bismarckstraße steht ab 7. Mai für Bahnpendler zur Verfügung!
02.05.2019 // Erlebnisreiche und erfolgreiche Schüler-Osterferien-Aktion 2019!
30.04.2019 // Getränke zum Hessentag aus Souvenirbechern - ab Ende Mai verfügbar
30.04.2019 // Ortsbeirat übergibt Kulturstätte an die Bevölkerung der Hohen Luft
30.04.2019 // Umweltsensoren aus Bad Hersfeld im hr-Fernsehen
30.04.2019 // Plätze frei! Tagesfahrt am 31. Mai für Jugendliche nach Gießen
30.04.2019 // Vollsperrung der Bundesstraße B 62 vom 2. bis 5. Mai
26.04.2019 // Parkleitsystem am Marktplatz wird spätestens am 6. Mai wieder eingeschaltet
25.04.2019 // Auf dem Marktplatz wird ab 12. Mai der Hessentag aufgebaut
25.04.2019 // Informationen für Anwohner am 29. April rund um den Hessentagsfestzug
25.04.2019 // Der Hessentag wird sichtbar: Zeltaufbau für „Natur auf der Spur“
25.04.2019 // EEW-Hilfsfonds unterstützt Stiftung Hospital Bad Hersfeld mit 2.100 Euro
24.04.2019 // Mitspielerinnen und Mitspieler für Doppelkopf gesucht
24.04.2019 // Workshop am 30. April zur Beteiligung am Förderprogramm "Smart Cities made in Germany"
15.04.2019 // „UpgradeYourHome“ - Städtischer Partner JÄGER DIREKT mit exklusivem Angebot für Bad Hersfeld
16.04.2019 // Mitbringsel aus der Hessentagsstadt
15.04.2019 // Jetzt anmelden: Song-Contest im Polizei-Bistro auf dem Hessentag!
15.04.2019 // Antragsfrist im Dorfentwicklungsverfahren Asbach, Beiershausen und Kohlhausen nochmals verlängert!
13.04.2019 // Noch ein großer Name: Dieter Laser spielt in DER PROZESS den Advokaten Huld
12.04.2019 // Achtung! Noch Plätze frei für die Schüler Osterferien Freizeit im April
12.04.2019 // Teile der Stadtverwaltung derzeit ohne Internetzugang
12.04.2019 // Radeln für einen guten Zweck: „TeamGeist“ zum Hessentag
11.04.2019 // Veränderte Öffnungszeiten im Fachbereich Ordnungsdienste ab 15. April
10.04.2019 // “DAS SPIEL“ - Malerei von Artur Michel ab 12. April in der Wandelhalle im Kurhaus
09.04.2019 // Gästemagazin und Eventkalender neu erschienen
09.04.2019 // Verlegung des Wochenmarktes auf Donnerstag 18. April