Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren

[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahren

 

09.07.2019

Der Hessentag ist vorbei – das Ehrenamt geht weiter!

ber 2.000 ehrenamtliche Helfer waren auf dem Hessentag in Bad Hersfeld im Einsatz. So groß wie die Zahl ist auch die Bandbreite derer, die sich für die Großveranstaltung im Juni engagiert haben. Sie reicht von engagierten Einzelpersonen über Vereine und Gruppen bis hin zu Organisationen, die durch die Mischung aus ehren- und hauptamtlichen Kräften sehr professionelle Strukturen aufweisen.

Eine dieser Organisationen ist der Kreisverband Hersfeld e.V. des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Der Kreisverband war organisatorisch nicht nur wesentlich für das Sicherheitskonzept des Hessentages verantwortlich; viele seiner Mitglieder haben persönlich auch jede Menge Arbeitsstunden auf dem Hessentag „geschrubbt“, sei es auf dem „Platz der Hilfsorganisationen“ im Schilde-Park oder in einer der Erste-Hilfe-Stationen.

Zu diesen Menschen gehören auch Olga und Jürgen Trapp. Trapp, selbst seit 1967 als Rotkreuzhelfer dabei, hatte vor einigen Jahren auch seine Frau für die Mitarbeit motiviert – seitdem treten sie auch bei DRK nur noch als Duo auf.

Nach den anstrengenden Hessentags-Schichten lassen sie jetzt auch im Alltag nicht nach. Beim monatlichen Blutspendetermin im DRK-Zentrum am Seilerweg waren sie wieder am Start. Zusammen mit 10 weiteren Ehrenamtlichen und fünf Kolleginnen und Kollegen vom DRK-Blutspendedienst in Kassel konnten sie 149 Spender in vier Stunden begrüßen.

Meldete sich nach einigen Jahren Pause wieder zum Blutspenden in Bad Hersfeld (v.r.n.l.): Marietta Granrath bei der Anmeldung mit Petra Lehn, Gudrun Herberg und Jürgen Trapp vom DRK

Nach der Anmeldung mit dem obligatorischen Fragebogen geht es für die Spenderinnen und Spender erst einmal ins Labor und zum Gespräch mit dem Arzt vor Ort.

Ute Dippel (M.) aus Sorga bei Ihrer 10. Blutspende, unterstützt von der Teamleiterin des DRK-Blutspendedienstes, Frau Schuster, sowie von Christa Hartung und Manfred Heinrich vom DRK-Kreisverband

Das Blutspenden selber dauert dann nur etwa 8 bis 10 Minuten. Nach einer Ruhephase von rund 15 Minuten gehen viele Blutspenderinnen und –spender abschließend gerne ins Erdgeschoss, denn dort gibt es als Danke schön das leckere Essen des DRK, um die gerade gespendete Energie wieder aufzuladen.

Von Geld und Bezahlung redet hier niemand. Überhaupt ist das Haus voll von „Überzeugungstätern“ – auf beiden Seiten, bei den Helfern und den Spendern!

Elisabeth Grebe erhält für 100 Blutspenden Dank und Geschenke von Jürgen Trapp

Wie weit das geht, kann man sich vorstellen, wenn man hört, dass es allein an diesem Tag mehrere Jubiläen zu feiern gab. Elisabeth Grebe wurde für ihre 100. Blutspende geehrt und Ursula Alles war schon 75 Mal dabei.. Bei fünf bis sechs möglichen Blutspenden im Jahr kann man sich leicht ausrechnen, wieviel Jahre und Jahrzehnte dies erfordert! Kein Wunder also, dass sich viele Bekanntschaften und Freundschaften entwickelt haben – man kennt sich hier und man mag sich.

Blutspenden kann wohl auch Spaß machen - Ursula Alles hat es jetzt zum 75. Mal getan!

Dieser kleine Bericht handelt vom DRK Bad Hersfeld, von Olga und Jürgen, von Bürgerinnen und Bürgern, von ehrenamtlichen Helfern. Er könnte genauso gut von Johannitern und Maltesern, von Feuerwehrleuten, von Menschen aus Sport- oder Musikvereinen, von Eltern, Brüdern und Schwestern und vielen anderen sprechen, die etwas freiwillig tun, was sie nicht tun müssten.

Viele von ihnen waren nicht nur, wie Ministerpräsident Bouffier es ausdrückte, „die Seele des Hessentages“ in Bad Hersfeld. Lange vor dieser Riesenveranstaltung und auch jetzt danach hauchen Freiwillige und Ehrenamtliche unserer Gesellschaft das Leben ein, ohne das viele Bereiche des Alltagslebens gar nicht mehr funktionieren würden. Und dafür kann man nur sehr dankbar sein!

Übrigens: Der nächste Blutspendetermin des DRK-Kreisverbandes Hersfeld e.V. findet am 13. August von 15:45 Uhr bis 19:45 Uhr im heimischen DRK-Zentrum am Seilerweg 52 statt! Was haben Sie an diesem Tag vor…

Weitere Informationen im Internet


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

11.09.2019
Kreisstadt beschließt „Hessisches Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben“
10.09.2019
Lullusfest 2019 – Fahrgeschäfte und Neuheiten vorgestellt
10.09.2019
Bad Hersfeld schafft neue Gewerbeflächen
10.09.2019
Nächtliche Tempo-30-Zone für Lkw in der Bad Hersfelder Innenstadt
10.09.2019
Herbstputz am 21. September um 11:00 Uhr in der Bad Hersfelder Innenstadt - machen Sie mit!
10.09.2019
Offenes Multi-Kulti-Café am 19. September – Geflüchtete laden ein
04.09.2019
Lolls-Pins 2019 ab 9. September erhältlich
04.09.2019
Afrikanischer Kulturabend am 7. September - "Lebensfreude pur“ im Jugendhaus
03.09.2019
MIRJA BOES - „Auf Wiedersehen Hallo – Die Willkommenabschiedrevue“ am 1. November in der Stadthalle
03.09.2019
Zwei neue Beamtenanwärterinnen in der Stadtverwaltung
03.09.2019
Neues Sportangebot mit Corinna Eckardt ab 11. September
03.09.2019
Ab April 2020: Rechnungen ab 1.000 Euro an die Stadt nur noch vollelektronisch
02.09.2019
Gemeinsam Kochen – Gemeinsam Essen am 4. September in der Dippelmühle
21.08.2019
Großartiges Kurkonzert mit Gitarrenfreunden Dippelmühle und Trio Einklang
20.08.2019
Jetzt mitmachen bei der Literaturaktion!
20.08.2019
Drei Ehrungen – aus zwei Gründen
20.08.2019
Autorenlesung am 28. August in der Dippelmühle: „Dark Poison“ von und mit Celina Weithaas
20.08.2019
Viermal Meditation ab 3. September im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
20.08.2019
Letzte öffentliche Martin-Luther-Führung 2019 am 25. August
19.08.2019
Ab 26. August geht die Kanalsanierung Johannesberg Ost weiter

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

15.08.2019 // Mit der „Juleica“ vergünstigt ins wortreich!
13.08.2019 // Ab 19. August geht die Kanalsanierung Sorga Süd weiter
13.08.2019 // Der Hessentag ist beendet, das erweiterte öffentliche WLAN bleibt
13.08.2019 // Pilotprojekt zur Kennzeichenerfassung wird beendet
12.08.2019 // Literatur-Aktion sucht Lesepaten - Informationstreffen am 15. August
12.08.2019 // Böllerschüsse auf dem Schützenfest Kalkobes
08.08.2019 // K 29 Niederaula: Vom 12. bis 17.08.2019 Vollsperrung zwischen Kerspenhausen und Beiershausen
07.08.2019 // Das Parkleitsystem wird bis auf weiteres abgeschaltet
07.08.2019 // Die „Kleinen Festspiele“ vom 3. bis 5. September - Im Bann der Märchen
06.08.2019 // Magistrat spricht Intendant Joern Hinkel Vertrauen aus
06.08.2019 // Felix Wimhöfer verlässt die Stadtverwaltung
06.08.2019 // Fehling bedauert Missklang bei Festspielpremiere
06.08.2019 // Magistratsvorschlag: Weinfest ab 2020 im Stiftsbezirk
06.08.2019 // Stadtforst braucht Unterstützung, Grünpflege hilft aus
01.08.2019 // Vital Karate 50 Plus - Neues Kursangebot ab 12. August
01.08.2019 // Gemeinsam Kochen – Gemeinsam Essen - Am 7. August in der Dippelmühle
29.07.2019 // Anmeldung zum Lolls-Festumzug ab sofort möglich
29.07.2019 // Freiwillige Helfer für das Lullusfest gesucht!
29.07.2019 // A 4 / B 62 Friedewald: Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle ab 12. August
12.07.2019 // Glamour, hinreißende Songs und eine tragisch-schöne Liebesgeschichte - Heute Premiere von FUNNY GIRL
11.07.2019 // Manege frei für kleine Hersfelder Künstler und Akrobaten!
09.07.2019 // Hessentags-Becher werden für 1,- Euro in der Tourist-Information verkauft!
09.07.2019 // Der Hessentag ist vorbei – das Ehrenamt geht weiter!
03.07.2019 // „Jump‘n Fly“ für Jugendliche – Fahrt der Stadtjugendpflege nach Gießen
02.07.2019 // LEADER-Region beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg fördert Defibrillatoren
02.07.2019 // Freiwilligentag im Landkreis Hersfeld-Rotenburg am 21. September 2019 - jetzt anmelden!
26.06.2019 // Wochenmarkt nun doch schon ab 28. Juni wieder auf dem Lingg-Platz
26.06.2019 // Das wortreich präsentiert spannende Ferienprogramme im Sommer für Kinder
25.06.2019 // 15 Krippenfachkräfte der städtischen Kitas erfolgreich zertifiziert
21.06.2019 // Helfermanagement des Hessentages wird weitergeführt
21.06.2019 // Blumenschmuck-Wettbewerb zum Hessentag entschieden
21.06.2019 // Digitale Kommunikation zum Hessentag sehr erfolgreich
21.06.2019 // Noch wenige Plätze frei für die Schüler Sommer Ferien Freizeit und die Bambini Freizeit 2019
19.06.2019 // Die Entdeckertage 2019 im wortreich in Bad Hersfeld besuchen
19.06.2019 // Das Kasperle besucht am 26.Juni die Dippelmühle
18.06.2019 // Geistalbad bereits ab Donnerstag wieder geöffnet!
17.06.2019 // 862.000 Besucher feierten den Hessentag in Bad Hersfeld!
17.06.2019 // Sondernutzungsflächen stehen ab Mittwoch wieder zur Verfügung!
17.06.2019 // B 62 Bad Hersfeld: Abbruch und Ersatzneubau der Unterführungen DB und Haune
17.06.2019 // Ausstellung noch bis zum 23. Juni geöffnet: Wettbewerbsbeiträge zum Wever-Quartier und zum Stadtarchiv