Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren

[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahren

 

26.09.2019

Tolle Stücke und bekannte Künstler im Theater-Abo 2019/2020 – Vorverkauf beginnt am 2. Oktober!

Einen abwechslungsreichen Spielplan bietet das städtische Theater-Abonnement-Programm der Kreisstadt Bad Hersfeld 2019/2020 in der Stadthalle von November bis April.

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen beginnt am Mittwoch, 2. Oktober 2019 in der Kartenzentrale. Der Verkauf für die Comedy Veranstaltung mit Mirja Boes läuft bereits seit dem 1. September.

Die Freunde von Schauspiel, Komödie und musikalischen Darbietungen können sich auf bekannte und neue Stücke freuen. Bekannte Schauspieler/innen wie Lilo Wanders, Gunter Maria Halmer, Janina Hartwig, Mariella Ahrens, Susanne von Borsody, Guntbert Warns u.a. werden in der Stadthalle gastieren. Auch eine Comedy Veranstaltung mit Mirja Boes ist im Programm.

Das Wahlabonnement bietet die Möglichkeit mehrere Aufführungen zu einem vergünstigten Preis zu erleben. Für die neue Saison sind ein Schauspiel, ein Musical, vier Komödien, eine Comedy-Veranstaltung und ein Kinderstück vorgesehen.


Die neue Saison beginnt am Freitag, 1. November 2019, mit der Comedy Auf Wiedersehen! Hallo! Schluss. Aus. Vorbei. Das war´s. Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum. Aber unter uns: Immer öfter steht sie nicht auf der Bühne, sie sitzt. Höchste Zeit also, sie für ihr Lebenswerk weg zu würdigen, bevor ihre Witze einen Damenbart bekommen. Deswegen macht Mirja jetzt den „Howie“ und geht auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. Und statt ´nem ollen „Adieu“ gibt’s von ihr ein fettes „Tschüss, ihr Säcke.

Am Freitag, 22. November 2019, steht das absolute Kultstück Ein Käfig voller Narren von Jean Poiret auf dem Spielplan. Mehr Boulevard-Unterhaltung geht wohl kaum! Diese weltbekannte Komödie mit Star- und Idealbesetzung Lilo Wanders gehört unbedingt auf jede Bühne. Freuen Sie sich auf dieses fantastische Kultstück, das nicht nur schreiend komisch ist, sondern zeigt, dass Toleranz und Liebe der Schlüssel zum Glück sind.

Die letzte Veranstaltung in diesem Jahr ist die Komödie Weihnachten im Stau von Jan Ferdinand Haas am Montag, 16. Dezember 2019.“Alle Jahre wieder…“ feiert man Weihnachten im Kreise der lieben Familie. Doch was ist wenn die Verwandtschaft nicht in direkter Nachbarschaft wohnt? Im Zeitalter der Mobilität ist das kein Problem – sollte man meinen… Aber was passiert wenn man auf der Autobahn unverhofft in einen Stau gerät? Getreu der Weisheit „Gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann“ machen in dieser Pointen Reichen Familienkomödie alle Beteiligten (u.a. Tanja Schumann u. Dustin Semmelrogge) das Beste aus der Situation.

Ein außergewöhnlicher Theaterabend erwartet sie am Donnerstag, 23. Januar 2020. Gunter Maria Halmer, Janina Hartwig u.a. zeigen in Vier Stern Stunden den leidenschaftlichen Kampf um die Leidenschaft.
Ein Hotel, zwei Frauen, zwei Männer - die neue Komödie von Bestsellerautor Daniel Glattauer! Ein Vier-Sterne-Hotel, das schon bessere Tage gesehen hat, und ein berühmter Schriftsteller, dessen Stern auch schon einmal heller leuchtete, das sind die Haupt-Zutaten zu Daniel Glattauers neuer Komödie. Und wie in seinem letzten Erfolgsstück Die Wunderübung, gelingt es dem Autor wieder, mit wenigen Strichen ein Szenario zu entwerfen, das unterhält, verblüfft und berührt. Beste Theaterunterhaltung also: Im vornehm angehauchtem Kur-Ambiente des Nobelhotels trifft der charismatische Schriftsteller auf eine geheimnisvolle Burka-Trägerin, eine ehrgeizige Kulturjournalistin und einen überforderten Hotelier - und irgendwo in diesem Szenarium versteckt sich da auch noch eine unerschrockene Internet-Bloggerin....

Am Freitag, 14. Februar 2020 gastieren die Theatergastspiele Fürth mit der romantischen Komödie Das Himmelbett in der Stadthalle. Irgendwo, Agnes und Michael heiraten. Er ein erfolgloser Lyriker, sie seine angebetete Frau, das Himmelbett ein Erbstück seiner Eltern, das leider die Scheu vor der ersten gemeinsamen Nacht auch nicht mindert. Er hat weiterhin keinen Erfolg, sie bekommt zwei Kinder. Eine glückliche Familie wenn sich Michale nicht zurückgesetzt fühlte und während der Wehen schwer erkrankt. Die Jahre gehen dahin, Agnes erfüllt Mutter-, Hausfrauen- und Ehepflichten; Michael, bei dem sich Herz auf Schmerz reimt, schreibt einen Bestseller, gewinnt einen Preis und nimmt sich eine Geliebte, woran natürlich Agnes Schuld ist, weil sie ihm nicht genug Verständnis entgegenbringt. Weiblich klug meistert Agnes nicht nur diese, sondern auch die folgenden Krisen; als aber nach Robert auch Lisa das elterliche Haus verlässt, stellt Agnes fest, dass sie ein Recht auf Eigenleben hat, und in einem späten Emanzipationsakt will sie nun ihrerseits Michael verlassen. Der aber legt sich ins Zeug, greift in die Trickkiste "Ohne dich bin ich ein Nichts" und redet ihr diese Idee tatsächlich aus. Mit 60 beschließen sie, das große, leere Haus zu verlassen und in eine kleine Mietwohnung zu ziehen; das Himmelbett - Mitwisser aller Höhen und Tiefen - bleibt für die Frischvermählten Nachmieter im Schlafzimmer zurück.

Susanne von Borsody und Guntbert Warns sehen sie am Freitag, 13. März 2020 in der Aufführung Konstellationen. Treffen sich ein Imker und eine Quantenphysikerin. Nein, das ist kein Witz. Das ist die Ausgangslage im Stück „Konstellationen“ des Briten Nick Payne. Der peppt eine Kennenlerngeschichte qua ungewöhnlicher Konstruktion zum Pfiffikus-Drama mit philosophischer Hintergrundstrahlung auf. Das Resultat war unter anderem ein beachtlicher Broadway-Erfolg. Vier weiße Stühle, ein paar schwarze Trennwände, eine Reihe von Glühbirnen, die von der Decke hängen und zwei geniale Schauspieler – mehr braucht es nicht, um ein Publikum über eine Stunde lang zu fesseln. Diese Zeit hat es in sich: erst 75 Minuten Theater schauen und dann viele Stunden Nachdenken über … ja, über nicht weniger als die Möglichkeiten unseres Lebens.

Ein Highlight der Saison wird bestimmt das Musical Der kleine Horrorladen am Samstag, 18. April 2020. Der Blumenladen von Mr. Mushnik hat seine besten Jahre hinter sich. Erst als sein verklemmter Angestellter Seymour Krelbourn unter mysteriösen Umständen eine neuartige Pflanze in die Hände bekommt, blüht das Geschäft wieder auf und die Kunden strömen in den Laden, um diese botanische Seltenheit zu sehen. Das exotische Gewächs nennt er »Audrey Zwo«, nach seiner hübschen, aber nicht allzu schlauen Kollegin, in welche er heimlich verliebt ist. Diese hat sich bereits seit Längerem auf eine Beziehung mit dem brutalen Zahnarzt Orin eingelassen, dem Seymour nur auf den ersten Blick nicht das Wasser reichen kann. Der Laden floriert nun zwar, doch dieser Erfolg hat seinen Preis, denn die Pflanze gibt sich nicht mit Wasser und Dünger zufrieden, sondern verlangt menschliches Blut. Schnell wächst Seymour die ganze Sache über den Kopf, denn aus der anfänglich kleinen Topfpflanze wird rasch ein gefräßiges Ungetüm, das bald sein erstes Opfer fordert … Das Kult-Musical im Motown-Sound spielt lustvoll mit Horror- und Comedy-Elementen – bizarr, witzig und abgedreht.

Für die kleinen Zukunftsabonnenten kehrt Feuerwehrmann Sam wieder zurück in die Stadthalle. Am Sonntag 23. Februar 2020 um 15.00 Uhr gastiert das Theater auf Tour mit Feuerwehrmann Sam Live – das große Campingabenteuer in Bad Hersfeld.
Als zwei berühmte Biologen auf der Suche nach einem seltenen Tier in Pontypandy ankommen, erklären sich Feuerwehrmann Sam und Elvis freiwillig bereit, sie während ihrer Expedition durch den Wald zu führen. Als Norman Price sich der Jagd nach dem Tier anschließt und sich im Wald verirrt, gerät die ganze Gruppe in Gefahr.
Wird Feuerwehrmann Sam alle retten können? Erlebt Sam, Elvis, Penny, Feuerwehrhauptmann Steele und Norman in einer völlig neuen, spektakulären Familienshow für Jung und Alt. Feuerwehrmann Sam LIVE! Das große Campingabenteuermit viel Musik, Tanz und wagemutigen Rettungsaktionen

Weitere Informationen zu den Stücken entnehmen Sie bitte dem Theater-Abo-Flyer 2019/2020 der an den bekannten Stellen ausliegt oder im Internet downloadbar unter: http://www.badhersfeld-tourismus.de/theater-und-oper/theaterabo.html

Die Abendveranstaltungen beginnen jeweils um 20.00 Uhr. Eintrittskarten und Abonnements mit fester Sitzplatzreservierung erhalten Sie in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon (06621) 640200, oder an der jeweiligen Abendkasse.

Die Preise liegen zwischen 17,00 und 27,00 Euro (Schüler, Kurgäste u. schwerbehinderte Personen erhalten eine Ermäßigung), beim Kindertheater zwischen 6,00 und 10,00 Euro (Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung).

Weitere Informationen im Internet


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

12.11.2019
Bürgermeister Fehling macht Außendienst in der Innenstadt
12.11.2019
Doppel-Vernissage am 16. November: “Spielzeug anno dazumal III“ und „Historische Puppenstuben“
12.11.2019
Neueröffnung: „Hersfelder Fass“ in der Klausstraße 26
12.11.2019
Herbstmarkt 2019 am 20. November auf dem Linggplatz
12.11.2019
Das Abenteuerland feierte fünften Geburtstag!
08.11.2019
Bestnoten für den Hessentag 2019 in Bad Hersfeld
08.11.2019
Baumpflegearbeiten im Stadtgebiet und in den Stadteilen
08.11.2019
Neon-Grusel-Disco am 16. November im Kinder- und Jugendhaus
07.11.2019
Sauberhafter Kindertag mit der Kita Rasselbande
07.11.2019
Smartphone Basiskurs ab 6. Dezember in der Dippelmühle
05.11.2019
Ordnungsdienste ziehen um – und sind vom 18. bis 21. November nicht erreichbar
05.11.2019
Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht am Samstag 16. November
05.11.2019
Defibrillator und Bolzplatz - Ortsbeirat stellt zwei Projekte auf der Hohen Luft vor
05.11.2019
Delegation aus Hildesheim besucht Smart City Bad Hersfeld
05.11.2019
Kinder bauen eine Werkzeugkiste am 13. November in der Dippelmühle
30.10.2019
Eine Fotoreise in das Sudetenland am 12. November in der Dippelmühle
30.10.2019
„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ - Autor Eugen Ruge auf der Abschlussveranstaltung am 28. November
29.10.2019
Bad Hersfelder Festspiele stellen Spielplan 2020 vor
29.10.2019
Vom 4. bis 8. November: Straßenbauarbeiten zwischen Asbach und Eichhofkreisel
29.10.2019
Workshop Yoga für alle Generationen ab 13. November in der Dippelmühle

RSS-Feed "Aktuelles"

Ältere Nachrichten

22.10.2019 // Neuer Zeitplan für die Idee einer „Bad Hersfelder Kunstakademie“
22.10.2019 // 490.000 Besucher feiern 2019 ein friedliches Lullusfest!
22.10.2019 // Unheimlich! Halloween im wortreich
22.10.2019 // Russische Küche am 1.November im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
18.10.2019 // Ausstellung ab 25. Oktober: Hersfelds „gute Orte“ - Die jüdischen Friedhöfe am Tageberg
17.10.2019 // Malmesbury-Platz in Bad Hersfeld eingeweiht!
17.10.2019 // SMOG-Elternschule am 24. Oktober im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
17.10.2019 // Selbstbehauptungskurs für Jungen ab 24. Oktober – noch Plätze frei!
15.10.2019 // Gesundheits- und Bewegungsangebot „KAHA“ am 23. Oktober in der Dippelmühle
15.10.2019 // Brotverkauf für das Hospital - am Lullusbrunnen vom 16. bis 18. Oktober
15.10.2019 // Märchenstunde für Jung und Alt am 23. Oktober in der Dippelmühle
14.10.2019 // Lollsfestival am 17. Oktober
11.10.2019 // Behindertenbeirat vermittelt tolles Bürgerengagement am Friedhof Frauenberg
10.10.2019 // Das Treppenhaus erzeugt Strom - Fassaden-Photovoltaikanlage in der Breitenstraße
09.10.2019 // Verkehrsbeeinträchtigungen durch den Lollslauf am 13. Oktober
09.10.2019 // RTL Hessen-Heimatreporter: Juliana Müller zeigt ihre Lieblingsorte in Bad Hersfeld
08.10.2019 // Fehling: Bahnhof Bad Hersfeld soll ICE-Halt auf der Neubaustrecke bleiben!
08.10.2019 // Am 16. Oktober wird der Malmesbury-Platz eingeweiht!
08.10.2019 // Lolls 2019!
08.10.2019 // Anfängerkurs „Gedächtnistraining“ ab 21. Oktober in der Dippelmühle
04.10.2019 // Gemeinsam Kochen – Gemeinsam Essen am 9. Oktober in der Dippelmühle
02.10.2019 // Parkmöglichkeiten während des Lullusfestes
01.10.2019 // Senioren-Tanznachmittag im buchcafé am 10. Oktober
01.10.2019 // Kanalbauarbeiten ab Mitte Oktober in der Eichhofsiedlung
01.10.2019 // Der Teufel wird dieses Jahr auf dem Lullusfest nicht verbrannt
01.10.2019 // Jochen Kornder übergibt Lebenserinnerungen an das Stadtarchiv
30.09.2019 // Auswirkungen des Lullusfestes auf den Fahrzeugverkehr im Bereich des Marktplatzes
26.09.2019 // Tolle Stücke und bekannte Künstler im Theater-Abo 2019/2020 – Vorverkauf beginnt am 2. Oktober!
25.09.2019 // Achtung, aufgepasst! Herbstferienprogramm im wortreich in Bad Hersfeld
24.09.2019 // Lullusfest: Marktplatz vom 6. bis 25. Oktober 2019 gesperrt – Informationen für Anwohner
24.09.2019 // Lolls von Oben - Kirchturmbesteigungen ab 14. Oktober
24.09.2019 // Ferienprogramm in der Dippelmühle: Nähen und Kochen für Kids!
24.09.2019 // Das wortreich feiert am 1. Oktober Geburtstag!
23.09.2019 // Märchenstunde für Jung und Alt am 25. September in der Dippelmühle
19.09.2019 // Basar rund um Baby und Kind am 28. September in der Dippelmühle
19.09.2019 // Lolls: Mit dem Stadtbus fahren und das Lolls-Auto gewinnen
19.09.2019 // Neuer Selbstbehauptungskurs ab 24. Oktober im Jugendhaus
19.09.2019 // 60 Quadratmeter zum Thema lesen!
17.09.2019 // Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht am 16. November 2019
17.09.2019 // Augenspaziergang am 24. September mit dem Mehrgenerationenhaus Dippelmühle