Kleiner
Standard
Größer
Verwaltung Bürgerservice Stadtleben Generationen Politik
Zur Startseite
Start Bad Hersfeld > Ich lebe hier  > Verwaltung > Verwaltung aktuell > Aktuelles aus der Verwaltung
Suche starten
RSS 2.0 Feed

Die Kur- und Festspielstadt informiert

Es ist immer gut, wenn ein Plan aufgeht - Bürgermeister Fehling zur Bebauung Schilde-Park Ost

27.05.2016

Die Bebauung im Schilde-Park Ost mit einem neuen Bürogebäude wurde in der Stadtverordnetenversammlung am 25. Mai beschlossen. Das neue Objekt wird die Lücke zwischen den Stockwerkshallen und dem kommenden Therapiezentrum schließen.

Zeigt die Baulücke, die mit dem neuen Bürogebäude geschlossen wird: Bürgermeister Thomas Fehling vor dem Schilde-Park Ost

„Natürlich bin ich sehr erfreut darüber“ so Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling, „denn dieses Projekt geht schließlich auf meine Initiative zurück. Ich habe in den letzten Monaten die Gespräche mit den Interessenten geführt, um für Verifone einen attraktiven Standort zu finden.“

Die große Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung wertet er als gutes und klares Signal an Verifone, dass die Firma mit ihrer Deutschland-Zentrale in Bad Hersfeld sehr willkommen ist.

Darüber hinaus ist das nun beschlossene Projekt in Fehlings Einschätzung auch ein Erfolg für die von ihm betriebene Wirtschaftsförderung „von innen heraus“: Nämlich bereits vorhandene Firmen dabei zu unterstützen, noch erfolgreicher zu werden, um hochwertige Arbeitsplätze in Bad Hersfeld aus dem Bestand heraus zu sichern und möglichst noch auszubauen.

Fehling war und ist der Überzeugung, dass der Schilde-Park (und insbesondere die Ostseite) in der bislang gültigen Planung zu wenig genutzt ist. „Es gilt, noch mehr Leben in den Schilde-Park zu holen. Die Kombination von Technischer Hochschule Mittelhessen, dem Standort einer Hochtechnologie-Firma und dem wortreich als einzigartigem Trainingszentrum für Kommunikation bietet die Chance auf weitere Impulse für den Wirtschaftsstandort Bad Hersfeld.“


Sonderprüfung der Festspiele: Keine gravierenden Beanstandungen

24.05.2016

Die Stadtverordnetenversammlung hatte zum Jahresende 2015 den Beschluss gefasst, den städtischen Teilhaushalt der Bad Hersfelder Festspiele vom Rechnungsprüfungsamt prüfen zu lassen. Für die Saison 2015 sollte eine vollständige Rechnungsübersicht aller Buchungen vorgelegt werden.

Der Magistrat, der Rechnungsprüfungs-Ausschuss und der Haupt- und Finanzausschuss haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten mit den Ergebnissen beschäftigt. Die Beratungen sind nun beendet.

Intendant Dr. Dieter Wedel und Bürgermeister Thomas Fehling fühlen durch den Abschlussbericht vollständig rehabilitiert. Aus Fehlings Sicht lassen sich die wichtigsten Ergebnisse folgendermaßen festhalten:

Es gab keine gravierenden Beanstandungen. Das Rechnungsprüfungsamt stellte fest, dass „… erhebliche finanzielle Auswirkungen auf das noch zu erstellende Endergebnis 2015 … nicht eingetreten…“ sind.

Mehrere kleinere Verfahrensfehler und Nachlässigkeiten, die aber ohne Schaden für die Stadt blieben, so dass keine Sanktionen ausgesprochen werden müssen

Der eigentliche Vorwurf, dass bei dem neu eingeführten Verfahren der Abschreibungen von immateriellen Vermögenswerten "getrickst" worden wäre, ist von zwei unabhängigen Wirtschaftsprüfern vollständig widerlegt worden

Das von der Verwaltung gewählte Verfahren ist vertretbar und richtig, lediglich bei Detailfragen müssen Anpassungen vorgenommen werden

Dies ist aber nach Fehlings Ansicht auch „überhaupt nicht verwunderlich, denn die Stadtverwaltung hat gerade im Jahr 2015 von der Kameralistik auf die Doppik umgestellt. Alle Mitarbeiter müssen sich umstellen und hinzulernen. Über alle Bereiche hinweg hat es dabei Probleme gegeben, die nach und nach gelöst wurden.“

Selbst langjährige erfahrene Kommunalpolitiker im Magistrat und in der Stadtverordnetenversammlung hätten und haben „mit der Umstellung ihre liebe Mühe“.

Da sei ist es nachvollziehbar, dass bei zusätzlicher Neueinführung von „immateriellen Vermögenswerten" (hier die Schauspielproduktionen) Unklarheiten auftreten oder Zuordnungsfehler bei den Konten auftreten können.

Fehling: "Der Vorwurf der Trickserei ist jetzt komplett vom Tisch. Die Angriffe einiger Stadtverordneter im letzten Herbst waren schon sehr gewaltig. Wir können alle heilfroh sein, dass die Festspiele durch diese erneute politische Attacke keinen nennenswerten Schaden genommen haben. Man sollte zukünftig mit derartigen Anschuldigen deutlich vorsichtiger sein."

 


Neue Souvenirs und Geschenkartikel mit Silhouette der Stadt Bad Hersfeld

24.05.2016

Die bunt bedruckten Magnete und Postkarten mit der neue Bad Hersfeld Silhouette, sind der aktuelle Renner im Sortiment der Tourist-Information. Pünktlich zum Start der touristischen Saison hat das Team um Kurdirektor Christian Mayer die Palette Stadtsouvenirs umfangreich erweitert und bietet nun neben allerlei bekannten Köstlichkeiten aus der Region wie dem Kurpark-Honig oder den Schoko-Cremes auch Jutebeutel und Aufkleber im neuen Design an. Wer morgens schon beim Frühstück an Bad Hersfeld denken möchte, kann ab sofort seinen Kaffee oder Tee aus einem Porzellanbecher mit der Hersfelder Silhouette trinken.

Auf Augenhöhe mit der Silhouette der Stadt: Bürgermeister Thomas Fehling (M.) präsentiert zusammen mit Elmar Henrich von ultraviolett (l.) und Kurdirektor Christian Mayer die neuen Souvenirartikel

Entwickelt hat das markante Zeichen die Werbeagentur ultraviolett, welche die Stadt schon seit Jahren bei dem touristischen Marketing unterstützt. In dem Scherenschnitt reihen sich jetzt die Sehenswürdigkeiten Stadt wie das Kurhaus, das Rathaus, die Stadtkirche und die Stiftsruine aneinander. Auch die Denkmäler von Lingg und Lullus sowie das Hersfelder Doppelkreuz sind zu sehen.

„Nicht nur bei unseren Gästen, die etwas aus Bad Hersfeld verschenken wollen, sondern auch bei allen, die sich der Kur- und Festspielstadt besonders verbunden fühlen, werden die Produkte Anklang finden“, ist sich Bürgermeister Thomas Fehling sicher.

Neben den neuen Produkten gibt es weiterhin viele andere Souvenirs aus Bad Hersfeld sowie Karten, Pins und  Bücher im Sortiment. Alle Artikel sind in der Tourist- Information im wortreich, in der Kartenzentrale am Markt (im Gebäude der Stadtbibliothek) und im Kurbetrieb erhältlich.

 

Kontakt:

Tourist-Information im Schilde Park, Benno-Schilde-Platz 1,

Telefon 06621-201274, Fax 06621-201244,

Email: touristinfo@bad-hersfeld.de, www.bad-hersfeld.de

 



Ältere Nachrichten

Manege frei im Jahnpark vom 18. bis 29. Juli
Vom Auto aufs Fahrrad – Bitte umsteigen!
So war es: Welttag des Buches 2016 im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Jugendfreizeit auf Borkum vom 1. bis 5. August
Tanz-Nachmittage im Buchcafé für Senioren und Seniorinnen
Auf der Suche nach Talenten: Girls und Boys Day bei der Stadtverwaltung Bad Hersfeld
Märchenstunde am 12. Mai im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Tag des internationalen Museums am 22. Mai
Für drei Wochen im Wettbewerb aufs Fahrrad - Stadtradel-Kampagne startet wieder am 29. Mai
Anmeldung zum Lolls-Festumzug 2016 ab sofort möglich
Bewerbung zum Hessentag 2019: Volle Zustimmung im Magistrat!
B 324 Peterstor: nächster Sanierungsabschnitt beginnt Mitte Mai
Fehling: Ich ignoriere keinen politischen Beschlüsse - Vorwurf ist Luftnummer
Großes Theater, nicht nur für kleine Leute - Die 14. Kleinen Festspiele vom 06. -10.06.2016
Die Fulda neu erleben…Paddeln für Anfänger ab 18. Mai
Pfingstmarkt am 11. Mai auf dem Linggplatz in Bad Hersfeld
Stand und Ausblick zur möglichen Bahntrasse im Geistal - Bürgerinformation am 4. Mai
So oder so: Baustelle am Marktplatz 36 - wird Ende Mai zurückgebaut
Die 14. Kleinen Festspiele vom 06. bis 10. Juni 2016
Bad Hersfeld liest ein Buch 2016 - Literatur-Aktion sucht Lese-Paten
Frühlingskränze binden aus Naturmaterialien - Workshop am 3. Mai im Mehrgenerationenhaus
Stellungnahme des Magistrates zur geplanten Bahntrasse im Geistal
Lullusfest 2016 – jede Menge Action und ein Jubiläum
B 27 Bad Hersfeld: Reparaturarbeiten an Ampelanlagen ab 19.4.2016
Parkleitsystem am Marktplatz: Monitor wird am 19. und 20. April repariert
Wir feiern das Lesen, feiert doch mit! Welttag des Buches am 29. April im Mehrgenerationenhaus
Stadt Bad Hersfeld digitalisiert Rechnungsprozesse mit crossinx
Manfred Gruber „Ich und Kaminski“ – Die Bilder zum Film: Ausstellung im Museum Bad Hersfeld vom 22. April bis 12. Juni
Eigene App zur Lärmmessung in Bad Hersfeld
Auf Luthers Spuren mit Wort und Weg - Neues Angebot zu einer besonderen Stadtführung durch Bad Hersfeld
B 324 Peterstor: Vorsorgliche Sperrung der Parkflächen unter der Hochbrücke ab dem 14. April
Dorfentwicklung „AsBeKo“ schreitet voran
Wohnungen für Schauspieler gesucht …
Magistrat lehnt Bahntrasse im Geistal ab - Fachliche Stellungnahme liegt in Kürze vor
Bücher tauschen im Kurhaus
Vollsperrung der Landesstraße L 3432 in Niederaula: Busse werden umgeleitet
Neues Bundesmeldegesetz seit 2015
Pressevertreter auf den Spuren von Martin Luther in Bad Hersfeld
Märchenstunde für Jung und Alt am 6. April im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
MOZART SUPERSTAR am 12. April in der Stadthalle Bad Hersfeld
Toller Nachmittag im Jugendraum Asbach
Ausstellung vom 8. April bis 15. Mai 2016: Alfred Schmidt – mit: dete - Gebrauchsgrafik im Stil seiner Zeit
Bad Hersfelder Haushalt 2016 von Kommunalaufsicht genehmigt
Familienfrühstück am 3. April im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Bauarbeiten an der Hochbrücke: Stadtbuslinie 1 „Hohe Luft/Dreherstraße“ mit Veränderungen ab 29. März
Messen, Tagungen, Galaabende – die Vielfältigkeit der Schilde-Halle wird gern genutzt
Magistrat: Zuse-Scheune soll nicht abgerissen werden
B 324 Bad Hersfeld: Teilsperrung der Hochstraße Peterstor ab 29.03.2016 !
Warnung vor Abzocke: Briefe der Bad-Hersfeld.Gewerbe-Meldung.de
Ostermarkt am 23. März auf dem Linggplatz
Warnung vor Anzeigenschaltung auf Informationstafeln & Stadt-plänen: GSV Geographischer Stadtplanverlag wirbt unter Vorspiegelung falscher Tatsachen
Verlegung des Wochenmarktes auf den 24. März
Glückwunsch und Dank des Magistrates nach der Kommunalwahl
Vom Kofferaum in die Mehrzweckhalle: Defibrillator kommt nach Asbach
A 4 Friedewald: halbseitige Sperrung der Anschlussstelle ab 16.03.2016
Spende an die Kindertagesstätte Rosengasse
„Sonne, Sand und Weite“ - Wüstenvideo am 22. März im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Kochkurs „Frühlingsküche“ in der Dippelmühle am 14. März in der Dippelmühle
Spende an die Kindertagesstätte Rosengasse
„Hersfeld zeigt Herz“ spendet für die Vermittlungsbörse „Leihoma/Leihopa“
Die tollsten Gründe gegen den Bevölkerungsrückgang
Verkauf von verschiedenen Gebäuden und Grundstücken
Auszählung Kommunalwahl: Stadtbibliothek bleibt vom 3. bis 10. März geschlossen
Berufe bei der Stadtverwaltung erkunden: Girl´s und Boy´s Day am 28. April bei der Stadt Bad Hersfeld
Blau markiert: Beirat begutachtet Behindertenparkplätze
Baumfällarbeiten am Klinikum: Genehmigung eingehalten
Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 3. März – Bürgermeister Thomas Fehling stellt klar
Weihnachtsmarkt Bad Hersfeld - Ausschreibung
Kommunalwahlen am 06.03.2016 Einrichtung eines Wahlraumes in der Stadthalle (Wahlbezirk 12)
Ferienspiele in den Osterferien - Aktion der Stadtjugendpflege für Schüler
„Café Vielfalt“ in der Dippelmühle - Neues Kursangebot ab dem 4. März
Eine wahre Erfolgsgeschichte für Flüchtlinge: das 7-Tage-Cafe
Sieben Kita-ErzieherInnen bei Schwimm-Ausbildung erfolgreich!
Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand - Schauspiel von Daniel Kehlmann
Durchgang am Kirchplatz ist ab 22. Februar gesperrt - Abriss der Objekte am Marktplatz 35/36 geht weiter
DER MENTOR - Schauspiel von Daniel Kehlmann
Lärmschutzbeirat soll gegründet werden - Öffentliche Bürgerversammlung beschließt Antrag
Fussball-Weltmeisterin Nia Künzer heute in der Linggschule
Magistrat verwahrt sich gegen Vorwürfe des „Sponsorings“ bei Bauplanungen im Schilde-Park
Fehling: Unternehmenspark Mecklar/Meckbach braucht jetzt dringend frischen Wind
Vermittlung gelungen: Haupt- und Finanzausschuss einigt sich bei Haushaltsberatungen
Märchenstunde für Jung und Alt am 17. Februar im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Teure Billiganbieter für Strom – Achtsamkeit geboten
Bürger-Information am 15. Februar zur Gründung eines Lärmschutz-Beirates
Tanz-Nachmittag für Seniorinnen und Senioren am 18. Februar und 17. März im Buchcafé
Breitbandversorgung wird in ganz Bad Hersfeld ausgebaut
Sport & Show 2017 in Rotenburg an der Fulda: Von Unbeweglichkeit kann keine Rede sein
Informationsveranstaltung im Stadtteil Asbach am 03. Februar in der Mehrzweckhalle
Bürgermeister Fehling gratuliert Korbach zur Benennung als Hessentagsstadt 2018
Parkleitsystem am Marktplatz mit weiteren Verbesserungen
4. Energie- und Klimatage (EKT) – Volles Haus am 20. und 21. Februar 2016
Pettersson und Findus - Kindermusical am 07. Februar 2016 in der Stadthalle
Förderung von privaten Bauvorhaben in Asbach, Beiershausen, Kohlhausen - Beratungstermine für 2016
Am 02. Februar werden die Musterstimmzettel zur Kommunalwahl am 06. März in die Haushalte verteilt
Sport & Show findet 2017 in Rotenburg statt
Magistrat empfiehlt Verkauf eines weiteren Grundstücks im Schilde-Park
„Bad Hersfeld liest ein Buch 2016“: Vorschläge gesucht bis zum 20. Februar
„Da „ham“ wir den Salat!“ Männerkochkurs am 1. Februar im Mehrgenerationenhaus
Internetkurs für Einsteiger: freitags ab 29. Januar im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Autorenlesung mit Anne Weinhart am 27. Januar im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
Direkt zum Veranstaltungskalender
Zum Stadtplan
Zur Website der Stadtwerke Bad Hersfeld
Zur Website des wortreich in Bad Hersfeld
Zur Website des E-Punkts in Bad Hersfeld
Zur Website des Luther Reformation 2017
Zu unserer Facebook-SeiteZu unserer Twitter-Seite