[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahrenBundestagswahl 2017Mehr erfahren

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Altstadt Bad Hersfeld

Im Mai 2014 wurde das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (kurz ISEK) für die Altstadt seitens der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Die Anforderungen an Stadtentwicklung sind aktuell durch neue Herausforderungen geprägt, Städte und Dörfer sind in einem starken Wandel unterzogen.

Die planerischen Aufgabenstellungen haben sich verschoben: von der Bewältigung und Koordination des städtischen Wachstums hin zum Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels und einer in wesentlichen Teilbereichen durch Schrumpfungsprozesse geprägten Dynamik. Diese neuen Entwicklungen stellen vor allem die Zentrumsbereiche der Städte vor große Herausforderungen. Problematische Tendenzen wie steigende Leerstände, Verlust der Zentrumsfunktion, Konzentration des Einzelhandels auf der grünen Wiese und Segregation können zu erheblichen Substanzproblemen und schließlich zur Existenzgefährdung der Kernstädte führen.

Trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen ist die Entwicklung in der Altstadt Bad Hersfelds weitgehend stabil. Innenentwicklung vor Außenentwicklung ist eine Leitlinie unserer Stadtplanung. Absehbar ist aber bis zum Jahr 2020 eine Bevölkerungsabnahme um 6 Prozent zu erwarten. Die jetzige, stabile Situation der Altstadt Bad Hersfelds ist neben der konsequenten Sanierung der historischen Kernstadt auch den erfolgreichen Strategien zur Vermarktung und Weiterentwicklung der touristischen Attraktivität und der Bedeutung des Einzelhandels der Stadt zu verdanken.

Die Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld übernimmt als Kreisstadt des Landkreises Hersfeld-Rotenburg eine wichtige Zentrumsfunktion für den überwiegend ländlich geprägten Landkreis. Die Erhaltung der zentralen Bedeutung der Stadt Bad Hersfeld für die gesamte Region setzt die Weiterentwicklung dieser zentralen Funktionalitäten sowie die Sicherung der Attraktivität der Kernstadt voraus. In diesem Handlungsfeld kommt der Stadtentwicklung für unsere Stadt eine zentrale Bedeutung zu. Durch die Stadtsanierung beispielsweise wurde eine Attraktivitätssteigerung und nachhaltige Belebung der Innenstadt durch folgende Maßnahmen erreicht:

* Modernisierung und Instandsetzung der historischen Bausubstanz
* Reparatur der denkmalgeschützten Stadtanlage durch Neubau und Baulückenschließung
* Aktivierung ungenutzter Wohn- und Gewerbeflächen
* Sicherstellung und Erneuerung der Erschließungsanlagen und
* Aufwertung des öffentlichen und privaten Stadtraums

Entwicklungskonzept ISEK