[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahren

Nutzungsänderungsverfahren des Flächennutzungsplanes

Objekt Nr. 007-H-2013

Die Grundstücke befinden sich südlich des Stadtkerns auf dem sogenannten Rechberggelände und gehören zur direkten Innenstadtnachbarschaft. Der räumliche Geltungsbereich wird von der Heinrich-von-Stephan-Straße, der Berliner Straße und der Hainstraße eingerahmt und betrifft in der Gemarkung Bad Hersfeld, Flur 44, die Flurstücke 241/63 und 241/73.

Derzeit ist das Gelände der Post (Flurstück 241/73) als Mischgebiet ausgewiesen und grenzt in unmittelbarer Nachbarschaft an das als Sondergebiet mit derzeitiger Sortimentsbegrenzung ausgewiesene Areal (Flurstück 241/63). Hier befinden sich gewerblich genutzte bebaute Flächen.

Aufgrund der geplanten baulichen Vorhaben im Plangebiet und der veränderten Nutzung ist ein sogenanntes Nutzungsänderungsverfahren erforderlich. Für das Vorhaben muss ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Zur Vorbereitung und zur Umsetzung und planungsrechtlichen Sicherung der beschriebenen Ziele, soll hierbei die Änderung des Flächennutzungsplanes Bad Hersfeld dienen.

Erlauterungsbericht

Ausschnitt_FNP

Druckansicht