[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahrenLandtagswahl 2018Mehr erfahren

Floh- und Trödelmarkt für Kinder und Jugendliche

von April bis Oktober jeweils am 1. Samstag im Monat

Der Floh- und Trödelmarkt für Kinder und Jugendliche findet alljährlich von April bis Oktober an jedem ersten Samstag im Monat in der Zeit von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Bereich des Linggplatzes statt.

Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren dürfen hier gebrauchte Sachen, Bastelarbeiten sowie Gegenstände von Sammelwert wie z. B. Münzen und Mineralien zum Kauf anbieten. Näheres über den organisatorischen Ablauf des Trödelmarktes regelt die Satzung zur Regelung des Floh- und Trödelmarktes für Kinder und Jugendliche in der Kreisstadt Bad Hersfeld aus dem Jahr 1998.

Der Flohmarkt fand erstmals im Jahr 1976 in der Klausstraße statt. Im Zuge der damaligen verkaufsoffenen Samstage wurden seitens der Werbegemeinschaft Bad Hersfeld verschiedene Aktionen in der Innenstadt durchgeführt, aus denen sich ein regelmäßiger Flohmarkt in der Klausstraße entwickelte. 

Nachdem dieser Markt aber einen Umfang erreichte, der dringend einer Kontrolle und Organisation bedurfte, wurde in 1979 von der Stadtverordnetenversammlung eine Satzung zur Regelung des Floh- und Trödelmarktes für Kinder und Jugendliche in der Kreisstadt Bad Hersfeld erlassen. Somit übernahm die Kreisstadt Bad Hersfeld die Trägerschaft für diesen nicht gewerblich ausgerichteten Flohmarkt. In der Satzung wurde schon damals geregelt, dass der Trödelmarkt eine Kommunikationseinrichtung sein soll, die insbesondere für Kinder und Jugendliche gedacht ist. 

In den 80er Jahren wurde der Markt an den Brink verlagert. Da aber die Platzkapazitäten dort in der Folgezeit nicht mehr ausreichend waren, wurde ab Mitte der 90er Jahre der Markt auf den Linggplatz verlegt, wo er auch heute noch regelmäßig stattfindet.

Druckansicht