[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahren

Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld

Mittwoch, 27.11. - Montag, 23.12.2019 und
Freitag, 27.12. - Sonntag, 29.12.2019

Wenn die Innenstadt nach Glühwein, gebrannten Mandeln und Leckereien vom Grill duftet, dann öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz seine Türen. Traditionell hat der Weihnachtsmarkt auf dem geschichtsträchtigen, zentral gelegenen Platz seinen Stammsitz und beginnt bereits vor dem 1. Advent. Neben Klassikern wie Glühwein und weihnachtlichem Gebäck werden auch handgefertigte weihnachtliche Dekorationsartikel angeboten.

Zum ersten Mal erwartet die kleinen und großen Besucher ein begehbarer Märchenwald, der dazu einlädt sich in eine andere Welt zu träumen und vorab den Zauber der Weihnacht zu spüren. Ab dem 6. Dezember besucht auch der Nikolaus den weihnachtsmarkt und hält für die kleinen Besucher süße Überraschungen bereit.

Auch nach den Weihnachtstagen dürfen Sie noch den Flair des Marktes genießen. Vom 27. bis 29. Dezember hat der Wintermarkt für seine Besucher geöffnet.

Das detaillierte Programm auf der Bühne auf dem Weihnachtsmarkt finden Sie im Flyer oder im Online-Veranstaltungskalender.

Öffnungszeiten: täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr, Gastronomie bis 21:00 Uhr

    Copyright: H.-J. Kretschmer

Die große Reise - Begegnungen im Lichterlabyrith
in der Stiftsruine

Am Sonntag, Sonntag, 01.12.2019, 17:00 - 20:00 Uhr

Theater ganz anders! Zum ersten Mal erwartet Sie in der Stiftsruine ein außergewöhnliches Theaterstück, ganz ohne Bühne mitten im Publikum. Ein Lichtermeer bildet als Labyrinth die Basis des unvergleichlichen Erlebnisses.

Aber was hat Die Große Reise von Theater ANU mit Weihnachten zu tun? Es ist keine explizite Weihnachtsinszenierung, aber das Thema der Produktion ist die "Lebensreise": Das Publikum erlebt Inhalte, Geschichten, Figuren, die die unterschiedlichen Stationen des Lebens wiederspiegeln.

In Verbindung mit der wunderbaren Stiftsruine, die die kirchliche Aura in sich trägt, dazu das Labyrinth aus 3.500 Kerzen, das der Weihnachtszeit als "Zeit der Lichter" in idealer Weise entspricht, ist Die Große Reise absolut passend. Sie stellt inhaltlich die großen Fragen, die wir uns in dieser besinnlichen Zeit des Jahresausgangs gerne stellen und bietet uns Gelegenheit, zu entschleunigen und sich auf das wirklich Wichtige zu besinnen.

Als Traumwandler reisen die Besucher durch verschiedene Welten, begegnen Figuren, die von ihren Träumen und Wünschen erzählen, die aber nicht in der Lage sind, sie zu leben. Lassen Sie sich verzaubern!

Der Eintritt ist frei!

     

Mittelalterlicher Wintermarkt im Stiftsbezirk 

Samstag, 14.12. - Sonntag, 15.12.2019

Wie im letzten Jahr wird der Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz auch 2019 um eine zweitägige Weihnachtsattraktion im Stiftbezirk ergänzt. Neben der Stiftsruine  erwartet die Besucher erneut der Mittelalterliche Wintermarkt:

Seid willkommen, strömt herbei aus nahen und fernen Landen und findet Euch ein an der wunderschönen und über die Grenzen hinaus bekannten Stiftsruine zu Bad Hersfeld. Zum zweiten Male lädt die Stadt an dieser altehrwürdigen Stätte zum mittelalterlichen Wintermarkt ein. So eilt zu den Marktzeiten in den Stiftsbezirk und genießt ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, vorführende Handwerker, außergewöhnliche Händler, ursprüngliches Lagerleben, ein handgetriebenes Karussell für die Kleinen sowie Speis und Trank in Hülle und Fülle.

Markteröffnung und Verlesung der Regularien durch Herold "Carolan der Verkünder“, jeweils um 11.30 Uhr

Wer die Stiftsruine nur mit vollbesetzten Publikumsreihen und mit großer Festspiel-Bühne kennt, kann am 14. und 15. Dezember einmal einen ganz anderen Eindruck gewinnen. Denn die historische Stiftskirche ist an beiden Tagen für Besucher geöffnet – und zeigt sich ganz "roh", ohne Tribüne und große Szenerie.

Am Sonntag, 15.12. findet in der Stiftsruine die Inszenierung der "Vitalisnacht" statt. Wie in 2018 präsentiert die Gruppierung "Künste öffnen Welten" jeweils um 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr ihr Theaterstück, das die Bad Hersfelder Geschichte thematisiert.

      

 

Besinnliche Momente in der Stadtkirche

Am Freitag, 06., 13. und 20.12. 2019

  Jeweils um 19:00 Uhr laden Orgelkonzerte zu weihnachtlichen Klängen in die Stadtkirche ein und verzaubern die Zuhörer mit den wunderbaren Klängen der Königin der Instrumente. An den Sonntagen bieten Adventsandachten mit musikalischer Umrahmung die Möglichkeit, Ruhe und Einkehr in der hektischen Vorweihnachtszeit zu finden. Am 1. und 3. Advent finden die Andachten jeweils in der Stadtkirche statt, am 4 .Adventssonntag im besonderen Ambiente der Stiftsruine. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr.

 

 

Lebendige Weihnacht - Auf dem Weg zur Krippe

Am Mittwoch, 25.12.2019, 18:00 Uhr

Ein Projekt der evangelischen Kirche und der Stadt Bad Hersfeld

Die Weihnachtsgeschichte mit allen Sinnen Schritt für Schritt erleben und dem Stern durch die nächtliche Stadt folgen dazu laden die evangelische Kirche und die Stadt Bad Hersfeld am 1. Weihnachtstag ein. Gemeinsam mit Musik und den drei Weisen gehen die Laufenden einen besonderen Weihnachtsweg. An unterschiedlichen Häusern und Orten kommt es immer wieder zu Begegnungen mit den Figuren der Weihnachtsgeschichte.  So treffen die Besucher und Besucherinnen Maria und Josef auf ihrer Reise nach Bethlehem gleich am Anfang. Auch König Herodes, der in seinem Palast herrscht, wird zu Gehör kommen, ebenso wie der nicht in der Bibel vorkommende Wirtshausbesitzer. Der nächtliche Stiftsbezirk wiederum bietet eine spektakuläre Kulisse für das Hirtenfeld. Hirten mit ihren Schafen, Feuer und Musik, sowie das wundersame Erscheinen des Verkündigungsengels machen diese Szene zu einem besonderen Moment. Am Ende stehen alle miteinander an der Krippe im Stall, die in der gigantischen Stiftsruine platziert sein wird. Eine „echte“ Familie mit ihrem Baby wird die „heilige Familie“ darstellen. Auch alle anderen Personen der Weihnachtsgeschichte werden von Menschen aus und um Bad Hersfeld gespielt werden.

Ein einmaliges Erleben der Weihnachtsgeschichte vom Glockenklang um 18.00 Uhr bis hin zum „vielstimmigen Stille Nacht“ Gesang versprechen die Veranstalter.

Im Anschluss können alle bei einem wärmenden Getränk vor der Stiftsruine noch verweilen.

 

 

 

 

Druckansicht