[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahren

Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld

Der Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld hat seinen Stammplatz mitten in der Innenstadt auf dem historischen Linggplatz, romantisch eingerahmt von jahrhunderte alten Fachwerkhäusern. Rund vierzig Holzhütten, festlich beleuchtet und weihnachtlich geschmückt, laden zum Bummeln und Verweilen ein. Ein Kinderkarussell ist der Anziehungspunkt für die vielen kleinen Gäste.

Es riecht nach gebrannten Mandeln, Glühwein und Bratwurst. Ein großer Weihnachtsbaum, silbern dekoriert und mit vielen tausend Lichtern versehen, bildet den Mittelpunkt des Marktes.

Damit die weihnachtlichen Zutaten aus Glühwein, Glögg, Mandeln und Honig, aus Spielzeug, Töpferei- und Korbwaren, Kerzen, Krippen und Duftlampen auch richtig zur Geltung kommen, sind alle Giebel der Weihnachtshütten genauso festlich beleuchtet wie die Fachwerkhäuser rundherum.

Auf der Bühne, die von Weihnachtsbäumen umgeben ist, singen Chöre und spielen Instrumentalgruppen aus der Region.

Auch nach den Weihnachtstagen dürfen Sie noch den Flair des Marktes genießen. Vom 27. bis 29. Dezember hat der Wintermarkt für seine Besucher geöffnet.

Termin Weihnachtsmarkt: 29. November bis 23. Dezember 2017

Termin Wintermarkt: 27. bis 29. Dezember 2017

Öffnungszeiten: täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr, Gastronomie bis 21:00 Uhr

 

Das gesamte Programm und den Standplan zum Weihnachtsmarkt finden Sie hier:

https://cms.bad-hersfeld.de:443/CMS_docs/bad-hersfeld.de/newsletter/Weihnachtsmarkt_Flyer_2017.pdf

 

Winterzauber im Stiftsbezirk am 9. und 10. Dezember!

Erstmalig in diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz, der noch bis zum 23. Dezember geöffnet ist, um eine zweitägige Weihnachtsattraktion im Stiftbezirk ergänzt.

Am Samstag, 09. und Sonntag, 10. Dezember 2017 findet jeweils von 16 bis 20 Uhr neben der Stiftsruine im Staudengarten und auf der angrenzenden Rasenfläche der "Winterzauber" statt.

Der Stern hat eine symbolische Bedeutung in der Adventszeit und verleiht den letzten Wochen des Jahres ein besonderes Flair. Und das werden auch die Weihnachtsmarktgäste auf dem Weg vom Linggplatz zur Stiftsruine wahrnehmen. Es erwarten die Besucher optische Effekte, die sie zum Winterzauber geleiten.

Bei Glühwein und kulinarischen Spezialitäten können die Gäste den besonderen Zauber der Weihnacht mit Weihnachtsgedichten erleben.

An beiden Tagen ist um 18.00 Uhr unter dem Titel „Die Weihnachtskonferenz“ eine szenische Darbietung mit Musik im Programm. Die Theater-Arbeitsgruppe der Konrad-Duden-Schule und die Musikmäuse und Mini-Musikmäuse der evangelischen Stadt- und Johanneskirchengemeinde haben sich zu diesem Projekt zusammengefunden - unter der Leitung von Andrea Exner und Kantor Sebastian Bethge.

Für Sonntag erwartet vor allem die Kinder um 16.00 Uhr ein weiterer Höhepunkt. Der Weihnachtsmann wird mit seinem Schlitten und echten Rentieren beim „Winterzauber im Stiftsbezirk“ Halt machen!

Wer die Stiftsruine nur mit vollbesetzten Publikumsreihen und mit großer Festspiel-Bühne kennt, kann am 9. und 10. Dezember einmal einen ganz anderen Eindruck gewinnen. Denn die historische Stiftskirche ist an beiden Tagen für Besucher geöffnet – und zeigt sich ganz "roh", ohne Tribüne und große Szenerie.

Druckansicht