[X] Schließen

Die Wettervorhersage für Bad Hersfeld

[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

[X] Schließen

Übersichtskarte Bad Hersfeld

Aktuelles aus der VerwaltungMehr erfahrenAmtliche BekanntmachungenMehr erfahrenStellenausschreibungenMehr erfahrenKonrad-Duden-StadtbibliothekMehr erfahrenVerwaltungsstandorteMehr erfahrenBürgerbüro Bad HersfeldMehr erfahrenWas erledige ich wo?Mehr erfahrenMitarbeiterverzeichnisMehr erfahrenFormulareMehr erfahrenVeranstaltungskalenderMehr erfahrenNotdiensteMehr erfahrenÜbersicht der MärkteMehr erfahrenFahrplanauskünfte Mehr erfahrenVerbraucherberatung Mehr erfahrenKinderbetreuungMehr erfahrenSeniorenprogramm 70plusMehr erfahrenAlles zum Hersfeld-PassMehr erfahrenRatsinformationdienstMehr erfahrenBürgerinformationdienstMehr erfahrenBürgermeister Thomas FehlingMehr erfahren

Herbstmarkt

am Buß- und Bettag

Deko-Blumen

Haben Sie schon einmal unseren am Buß- und Bettag von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr auf dem Linggplatz stattfindenden Herbstmarkt besucht?

Erwartet werden Sie von ca. 40 Markthändlern mit allerlei schönen und nützlichen Dingen. Im Angebot sind beispielsweise Haushaltswaren aller Art, Glas-, Korb-, Leder- und Spielwaren, Keramiken, Kunsthandwerk, Handarbeiten, Accessoires, Kosmetika, Schmuck, Textilien, Geschenkartikel, Pflanzen und noch vieles mehr. 

Unser Wunsch ist es, den Besuchern aus nah und fern etwas Besonderes zu bieten. Dazu gehören auch ausgefallene Waren, die es sonst in Bad Hersfeld nicht zu kaufen gibt.

Problemlos verbinden lässt sich der Besuch des Krammarktes mit einem Bummel duch die Bad Hersfelder Innenstadt, wo zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte und gastronomische Betriebe die Besucher erwarten. Zahlreiche Parkgelegenheiten sind direkt angrenzend auf dem großen Parkplatz "Am Markt" sowie den nahegelegenen Parkhäusern vorhanden. Auch besteht die Möglichkeit, mit dem Stadtbus den Marktplatz anzufahren und den Markt zu besuchen.

Der heutige Herbstkrammarkt fand erstmals im November 1998 statt. Er ging aus dem traditionellen Weihnachtskrammarkt hervor, der an jedem Mittwoch vor der Woche des Weihnachtsfestes stattfand. Nur wenige Tage nach dem Herbstmarkt öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten.