Aktuelles

15.04.2024

Von der Terminabsprache bis zum fertigen Sportfoto – Werdegang eines Sportbildes

Seit dem 22. März zeigt der Meckbacher Sportfotograf Friedhelm Eyert seine Ausstellung „SPORT ist... voller EINSATZ!“ im Kurhaus Bad Hersfeld ( wir berichteten). Die Fotoschau läuft noch bis zum 12. Mai – aber schon am 19. April gibt es eine weitere Veranstaltung zum Thema!
 
Wie entsteht überhaupt ein Sportfoto, wie wird es bearbeitet und wie kommt es zur Zeitung? Antworten auf diese Fragen gibt es im Rahmenprogramm der Ausstellung am Freitag, 19. April 2024, ab 19.00 Uhr in der Wandelhalle des Bad Hersfelder Kurhauses.
Sportfotos beeindrucken. Wie sie entstehen, schildert Friedhelm Eyert am 19. April (Foto: Friedhelm Eyert)
 
Fotograf Friedhelm Eyert wird dabei auf die einzelnen Schritte eingehen. Beginnend mit der Terminabsprache, das Packen des Fotorucksacks leitet er zu den Feinheiten des Fototermins vor Ort über.
 
In gewohnt launiger Art und Weise geht der Fotograf auch auf die Besonderheiten einzelner Spielorte der Region ein. Besonderen Raum widmet er auch der Frage, welche Ausrüstung er mit zum Spielfeldrand nimmt, wobei er besonderen Wert auf die Feststellung legt, dass wohl jeder Fotograf bzw. jede Fotografin diesbezüglich ganz eigene Prioritäten setzt.
Sportfotografen müssen bei jedem Wetter ran. Auch Friedhelm Eyert ist schon öfter nass geworden (Foto: Bernd Vogt)
 
Eyert will humorvoll schildern und keinesfalls bewerten. Fragen zu Kameraeinstellung werden ebenso beantwortet wie Hinweise auf die Positionierung am Spielfeldrand.
 
Nicht fehlen darf selbstverständlich die digitale Bildbearbeitung am heimischen PC. Nach welchen Kriterien werden Bilder ausgewählt, wie werden sie mittels welcher Bildbearbeitung abschließend für die spätere Veröffentlichung gestaltet.
 
Der Fotograf nimmt auch Stellung zu der Frage, was für ihn absolute „No-Gos“ sind und wie sich das Verhältnis zwischen der Anzahl der Fotos auf der Speicherkarte und den letztlich verbleibenden Bildern bewegt.
 
Dass bei aller Technik einige Anekdoten aus 25 Jahren nicht fehlen werden, versteht sich von selbst.
 
Eyert verspricht, sich im Anschluss an seinen Vortrag Zeit für die Beantwortung von Fragen zu lassen und für Gespräche im kleinen Kreis zur Verfügung zu stehen.
 
Die Veranstaltung findet im Rahmen der öffentlichen Ausstellung statt, ist selbstverständlich öffentlich und kostet keinen Eintritt.
 

Bei Kaufinteresse bitte melden!

Die Publikumsresonanz der Foto-Ausstellung ist groß, die Rückmeldungen des Publikums sind bisher nahezu ausschließlich positiv.

Deshalb weist der Fotograf schon jetzt auf die Möglichkeit hin, einzelne Fotos aus der Ausstellung käuflich zu erwerben. Den Verkaufserlös wird Friedhelm Eyert für gemeinnützige Zwecke in der Region spenden.

Um einen Überblick über das Kaufinteresse zu bekommen, bittet der Fotograf alle potentiellen Käuferinnen und Käufer vorab um eine Nachricht an seine E-Mail-Adresse friedhelm.eyert@t-online.de.

In der Nachricht sollte das Foto genau beschrieben sein – gern mit Bild! Darüber hinaus werden Interessenten gebeten, in der Mail anzugeben, was ihnen das Foto wert ist. Ein Mindestangebot ist nicht vorgesehen, nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Alle Interessenten werden vom Fotografen rechtzeitig darüber informiert, wann ihnen das Foto übergeben werden kann, wobei eine flexible Vorgehensweise zugesichert wird.


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

22.05.2024
Wohnstift und Dippelmühle feiern am 25. und 29. Mai den „Tag der Nachbarn“
23.05.2024
Friedhofskapelle Kathus wegen Bauarbeiten vom 11. Juni bis Mitte Juli geschlossen
23.05.2024
1-Day in Hamburg am 29.Juli: Großstadtfeeling für Teenager
22.05.2024
Alle aktuellen städtischen Immobilienangebote an einer Stelle!
22.05.2024
Von Frauen für Frauen - das Café Wohlzeit in der Dippelmühle
21.05.2024
Seniorentagesfahrt zur Mohnblüte am 26. Juni nach Grandenborn im Ringgau
17.05.2024
Die Stadtverwaltung Bad Hersfeld ist am 24. Mai geschlossen
16.05.2024
Ab 17. Mai Streik: Erhebliche Ausfälle der StadtBus-Linien in Bad Hersfeld erwartet!
16.05.2024
Ausbau der Meisebacher Straße schreitet voran – nach Pfingsten Arbeiten im nächsten Bauabschnitt
16.05.2024
Neues Format: Street Food Veranstaltung am 23. Mai in der Breitenstraße
15.05.2024
Aktives Gedächtnistraining in der Dippelmühle ab 22. Mai
15.05.2024
Kurse „Fit durch die Schwangerschaft“ ab 3. Juni in der Dippelmühle
14.05.2024
Sondershäuser Straße: Brücke über die Bahnstrecke am 18. Mai von 7 bis 19 Uhr gesperrt
14.05.2024
Führung zum Tag des deutschen Fachwerk am 26. Mai
14.05.2024
Linde am zukünftigen „Platz der Kinderrechte“ gepflanzt
13.05.2024
Swing & Wine 2024: Das Pfingst-Festival im Stiftsbezirk vom 16. bis 20. Mai!
03.05.2024
Ausstellung „SPORT ist... voller EINSATZ!“ endet am 12. Mai
03.05.2024
Baumpflanzaktion „70 Jahre, 70 Bäume!“: Zwei neue Bäume für die Stadt!
30.04.2024
Briefwahlunterlagen zur Europawahl schon jetzt online beantragen!
30.04.2024
Pfingstmarkt am 15. Mai auf dem Linggplatz