Aktuelles

26.06.2024

K+S spendet 1.000 Euro an die Stiftung Hospital

Bilderbeschreibung

50 Standorte auf fünf Kontinenten hat der Weltkonzern K+S. Einer davon befindet sich auch in Bad Hersfeld – die Zentrale Technik an der Europaallee.

Sie verantwortet alle planbaren Instandhaltungsmaßnahmen über Tage an den Produktionsstandorten der K+S Minerals and Agriculture GmbH. Standortübergreifend wird hier technisches Know-how gebündelt und die Planung und Durchführung kompletter Projekte bis zur Inbetriebnahme durchgeführt.

Mit großer Dankbarkeit begrüßten nun Bürgermeisterin Anke Hofmann und Annika Sauer von der Stiftung Hospital zwei Vertreter des Unternehmen K+S im Rathaus. Der Werkleiter der Zentrale Technik, Thomas Städtler, und die Betriebsratsvorsitzende Brigitte Weitz überbrachten nämlich eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für die städtische Stiftung Hospital.

Durch die Stiftung wird die Betreuung von älteren und vereinsamten Menschen in Bad Hersfeld gewährleistet. Über die Betreuung von ehrenamtlich Tätigen werden niedrigschwellige Angebote, wie z.B. Einkäufe erledigen, gemeinsame Spaziergänge oder die Begleitung zum Arzt. vorgenommen. Außerdem werden die Ehrenamtlichen und die zu Betreuenden zu gemeinsamen Veranstaltungen, wie etwa dem Lullusfest eingeladen, um deren Lebensalltag zu verbessern.

„Der Dank für die Spende gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von K+S, die jeden Monat von ihrem Gehalt den kleinen Betrag nach der Kommastelle, der zwischen einem und maximal 99 Cent beträgt, an einen sozialen Zweck weitergeben,“ erklärt Brigitte Weitz.

Werkleiter Thomas Städtler fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass wir ältere Menschen in dieser Form unterstützen und einen Beitrag leisten können.“

Bürgermeisterin Hofmann, gleichzeitig Vorsitzende der Stiftung Hospital, sendet bei der symbolischen Scheckübergabe eine dankbare Botschaft an die Spenderinnen und Spender bei K+S: „Ihr Geld kommt dort an, wo es gebraucht wird, nämlich bei wirklich bedürftigen Senioren und Seniorinnen in der Stadt Bad Hersfeld. Ihre großartige Hilfe ist ein tolles Zeichen gegen Armut und Einsamkeit, dass wir und alle Betroffenen sehr zu schätzen wissen!“

Bildunterschrift (v.l.n.r.): „Gegen Armut und Einsamkeit“ - Thomas Städtler und Brigitte Weitz übergaben die K+S-Spende an Bürgermeisterin Anke Hofmann und Annika Sauer von der Stiftung Hospital

 

Verantwortlich für den Inhalt: Bürgermeisterin Anke Hofmann

Auskunft erteilt: Annika Sauer, Tel. 06621 201-761

 

Weitere Informationen

Stiftung Hospital der Kreisstadt Bad Hersfeld

Die Stiftung Hospital Bad Hersfeld ist eine örtliche, städtisch verwaltete, rechtsfähige Stiftung. Sie besteht seit 1239 ist damit eine der ältesten Stiftungen Deutschlands.

Zweck der Stiftung ist es, älteren Menschen Hilfe und Unterstützung zu gewähren, insbesondere in den Härtefällen, bei denen die öffentlichen Sozialleistungen (z.B. Grundsicherung, Wohngeld usw.) nicht ausreichen. Die Stiftung betreibt u.a. das Wohnstift für Seniorinnen und Senioren in der Dresdener Straße im Stadtteil Hohe Luft.

Sozialschwache ältere Menschen werden in Bad Hersfeld betreut, um der zunehmenden Vereinsamung und Armut entgegenzuwirken. Im Februar 2005 wurde die Stiftung Hospital durch das Angebot: „Gemeinsam gegen Armut & Einsamkeit“ erweitert.

Für weitere Informationen über die Stiftungsarbeit steht Annika Sauer  unter der Tele06621 201-761 gerne zur Verfügung.

https://www.bad-hersfeld.de/soziales/senioreninfos.html


Druckansicht

 

Weitere Nachrichten

18.07.2024
Die Kita Abenteuerland ist unterwegs!
18.07.2024
Markus Gilbert verlässt die Stadtwerke Bad Hersfeld im nächsten Jahr
18.07.2024
Kleine Stütze im Alltag: Projekte zur Familienhilfe brauchen Ehrenamtliche
17.07.2024
Bad Hersfelder Filmnächte vom 18. bis 21. Juli im Schilde-Park!
17.07.2024
Tourist-Information stellt neue Souvenir-Artikel vor!
17.07.2024
Die Sanierung der Friedhofskapelle in Kathus ist abgeschlossen
16.07.2024
Meisebacher Straße: Änderungen für Fußgängerinnen und Fußgänger
12.07.2024
Sparmaßnahmen: Teilweise Abschaltung von Brunnenanlagen in der Innenstadt und in den Stadteilen
12.07.2024
Die Komödie Der Vorname feiert am 12. Juli im Schloss Eichhof Premiere
11.07.2024
TNG Stadtnetz GmbH aktiviert das Glasfasernetzetz in Beiershausen, Asbach und dem Kurpark
10.07.2024
Literatur-Aktion Bad Hersfeld liest ein Buch 2024
10.07.2024
Lärmendes Windrad in Heenes läuft wieder wie geschmiert
10.07.2024
Praktische Umweltbildung in Bad Hersfeld: Wilhelm-Neuhaus-Schule gewinnt das „Textil Race“
09.07.2024
Die Kita Abenteuerland feierte 10-jähriges Bestehen!
08.07.2024
Erfolgreicher Start in neue Sonderausstellung des wortreichs – Rahmenprogramm veröffentlicht
04.07.2024
Lets care about coffee – Sonderführung am 13. Juli
04.07.2024
Zwei Nähkurse für Kinder ab 23. Juli in der Dippelmühle
03.07.2024
Bad Hersfeld ist familienfreundlicher Arbeitgeber!
03.07.2024
Magistrat stellt klar: Unsere Wertschätzung für die Festspiele ist ungebrochen!
03.07.2024
Klettern, bis wir nicht mehr können - ein neues Sportangebot in Bad Hersfeld